Grimme-Preis 2019: Von insgesamt 70 Nominierungen 43 für die ARD

17.01.2019 •

17.1.2019 • Für den 55. Grimme-Preis 2019 wurden 70 Produktionen und Einzelleistungen nominiert (genauso viele wie im Vorjahr). Insgesamt gab es diesmal über 850 Einreichungen und Vorschläge, über die die vier Nominierungskommissionen für die Wettbewerbe „Fiktion“, „Information und Kultur“, „Unterhaltung“ und „Kinder und Jugend“ zu befinden hatten. Das Grimme-Institut in Marl gab am 17. Januar die Nominierungen bekannt. Dabei ist die ARD bei weitem am meisten vertreten, nämlich mit im engeren Sinne insgesamt 36 Nominierungen (31-mal das Erste, fünfmal Dritte Programme). Rechnet man auch noch die Nennungen hinzu, für die ARD-Sender beim Jugendportal Funk und beim öffentlich-rechtlichen Kinderkanal (Kika) zuständig sind, kommen noch weitere sieben Nominierungen hinzu. Alles in allem erreicht der ARD-Verbund damit 43 Nominierungen beim Grimme-Wettbewerb 2019.

Die privaten Sender und Anbieter kommen in diesem Jahr auf insgesamt zehn Nominierungen, drei im Wettbewerb „Fiktion“ (jeweils Serien), sechs im Bereich „Unterhaltung“ (erstmals dabei: der RTL-Sender Nitro) und eine im Wettbewerb „Kinder und Jugend“. Zum ersten Mal in diesem Jahr dabei sind Produktionen des Pay-Channels YouTube Premium: In der Kategorie „Kinder und Jugend“ wurde „LeFloid vs. The World“ benannt und die Unterhaltungskommission nominierte die Produktion „Neuland“. Im Informationsbereich wurde keine einzige Sendung des Privatfernsehens nominiert. Ansonsten sind diesmal keine weiteren Produktionen von Streaming-Anbietern dabei.

Das ZDF ist im weiteren Sinne mit 17 Nominierungen vertreten. Doch nur neun davon liefen im ZDF-Hauptprogramm. Zweimal sind Beiträge von ZDFneo nominiert, dreimal 3sat-Sendungen, für die das ZDF verantwortlich war, einmal ein vom ZDF für Arte zugelieferter Dokumentarfilm. Zweimal ist das ZDF bei Nominierungen für Funk mit dabei und außerdem einmal bei einer Nennung für den Kinderkanal. Im Übrigen wäre noch die Auffälligkeit zu vermerken, dass es die Kommission „Fiktion“ geschafft hat, einen der meistgelobten Fernsehfilme des Jahres 2018, „Der große Rudolph“ (ARD/BR/WDR/ORF/Degeto) von Alexander Adolph, nicht zu nominieren.

Ab dem 26. Januar (Samstag) tagen die Jurys in Marl, die insgesamt bis zu 16 Grimme-Preise vergeben und auch noch Sendungen nachnominieren können. Die Auszeichnungen werden am 5. April im Theater der Stadt Marl verliehen.

 

* * * * * * * * * * * * *

 

Im Folgenden die Nominierungslisten für den Grimme-Wettbewerb 2019 in den vier Kategorien „Fiktion“ (23 Nominierungen), „Information und Kultur“ (23), „Unterhaltung“ (12) sowie „Kinder und Jugend“ (12):

 

Wettbewerb FIKTION

1. Unser Kind (ARD/WDR)
Buch: Kristl Philippi
Regie: Nana Neul

2. Das deutsche Kind (ARD/NDR)
Buch: Paul Salisbury
Regie: Umut Dag

3. Alles Isy (ARD/RBB)
Buch/Regie: Mark Monheim, Max Eipp

4. Frankfurt, Dezember ’17 (ARD/HR)
Buch/Regie: Petra K. Wagner

5. Fremder Feind (ARD/WDR)
Buch: Hannah Hollinger (nach dem Roman „Krieg“ von Jochen Rausch)
Regie: Rick Ostermann

6. Sieben Stunden (ARD/BR/Arte)
Buch: Christian Görlitz, Pim G. Richter (nach der Buchveröffentlichung „Sieben Stunden im April“ von Susanne Preusker)
Regie: Christian Görlitz

7. Zwischen den Jahren (ARD/WDR/Arte)
Buch/Regie: Lars Henning

8. Familie Lotzmann auf den Barrikaden (ARD/Degeto)
Buch: Sönke Andresen
Regie: Axel Ranisch

9. Gladbeck (ARD/Radio Bremen/Degeto), 2-teiliger Fernsehfilm
Buch: Holger Karsten Schmidt
Regie: Kilian Riedho

10. Tatort: Der Mann, der lügt (ARD/SWR)
Buch: Sönke Lars Neuwöhner, Martin Eigler
Regie: Martin Eigler

11. Tatort: Meta (ARD/RBB)
Buch: Erol Yesilkaya
Regie: Sebastian Marka

12. Aufbruch in die Freiheit (ZDF)
Buch: Andrea Stoll, Heike Fink, Ruth Olshan
Regie: Isabel Kleefeld

13. Der Polizist und das Mädchen (ZDF)
Buch: Frédéric Hambalek
Regie: Rainer Kaufmann

14. Der namenlose Tag (ZDF)
Buch: Volker Schlöndorff (nach dem Roman von Friedrich Ani)
Regie: Volker Schlöndorff

15. Rufmord (ZDF/Arte)
Buch: Claudia Kaufmann, Britta Stöckle
Regie: Viviane Andereggen

---- Serien ----

16. Die Protokollantin (ZDF)
Buch: Nina Grosse
Regie: Nina Grosse, Samira Radsi

17. Bad Banks (ZDF/Arte)
Buch: Oliver Kienle, Jana Burbach, Jan Galli
Regie: Christian Schwochow

18. Das Boot (Sky)
Buch: Tony Saint, Johannes Betz
Regie: Andreas Prochaska

19. Arthurs Gesetz (TNT Comedy)
Buch: Benjamin Gutsche, Ceylan Yildirim, Sebastian Bleyl
Regie: Christian Zübert

20. Hackerville (TNT Serie)
Buch: Ralph Martin, Jörg Winger, Laurentiu Rusescu, Daniel Sandu, Steve Bailie
Regie: Igor Cobileanski, Anca Miruna Lazarescu

---- Spezial ----

21. Mizzi Meyer (Drehbuch), Arne Feldhusen (Regie) und Bjarne Mädel (Darstellung) für Folge 31 der Serie Tatortreiniger (NDR Fernsehen) für die Kunst, eine Serie zu beenden

22. Murmel Clausen, Andreas Pflüger (jeweils Buch), Nora Tschirner und Christian Ulmen (jeweils Darstellung) für die Kunst komischer Dialoge in den Tatort-Folgen aus Weimar (ARD/MDR)

23. Titus Selge (Buch/Regie) für Unterwerfung (ARD/RBB) für die Kunst der Adaption/Verwebung von Theaterstück und Film

 

Wettbewerb INFORMATION UND KULTUR

1. Kulenkampffs Schuhe (ARD/SWR/HR)
Buch/Regie: Regina Schilling

2. Spur des Terrors (ARD/SWR)
Buch/Regie: Daniel Harrich

3. Betrug – Aufstieg und Fall eines Hochstaplers (ARD/SWR)
Buch/Regie: David Spaeth

4. Todeszug in die Freiheit (ARD/BR)
Buch: Andrea Mocellin, Thomas Muggenthaler
Regie: Andrea Mocellin

5. Eskimo Limon – Eis am Stiel. Von Siegern und Verlieren. Oder: Die bittersüße Geschichte einer unendlichen Filmproduktion (ARD/NDR)
Buch/Regie: Eric Friedler

6. Krieg und Frieden. Deutsch-sowjetische Skizzen (ARD/RBB/SWR/WDR)
Buch/Regie: Artem Demenok, Andreas Christoph Schmidt

7. Im Labyrinth der Macht – Protokoll einer Regierungsbildung (ARD/SWR/NDR/RBB)
Buch/Regie: Stephan Lamby

8. Die Story im Ersten: Am rechten Rand (ARD/NDR/MDR)
Buch/Regie: Jana Merkel, Michael Richter, Anton Maegerle

9. Im Schatten der Netzwelt – The Cleaners (ARD/WDR/NDR/RBB/Arte)
Buch/Regie: Hans Block, Moritz Riesewieck

10. Bischofferode – Das Treuhand-Trauma (MDR Fernsehen)
Buch/Regie: Dirk Schneider, Marianne Harr

11. Als Paul über das Meer kam (ZDF, Redaktion „Das kleine Fernsehspiel“)
Buch/Regie: Jakob Preuss

12. Zwischen den Stühlen (ZDF, Redaktion „Das kleine Fernsehspiel“)
Buch/Regie: Jakob Schmidt

13. Furusato – Wunde Heimat (Arte/ZDF; Kinokoproduktion)
Buch/Regie: Thorsten Trimpop

14. Bella Palanka. Reihe Ab 18! (3sat)
Buch/Regie: Johanna Bentz

15. Erich und Schmitte – Entscheidend is’ am Beckenrand (3sat)
Regie: Stefan Eisenburger, Hannah Dörr, Janina Jung, Carina Mergens
Buch: Stefan Eisenburger

16. Bloß keine Tochter! Asiens Frauenmangel und die Folgen (Arte/NDR/WDR/SRF)
Buch/Regie: Antje Christ, Dorothe Dörholt

---- Reihen und Mehrteiler ----

17. Krieg der Träume (Arte/ARD/SWR/NDR/RBB/WDR/ORF)
Buch/Regie: Jan Peter, Frédéric Goupil

18. Bauhausfrauen: Die vergessenen Pionierinnen einer Kunstbewegung (3sat)
Buch/Regie: Nico Weber

---- Spezial ----

19. Das Team von Docupy für den Dreiteiler der Sendereihe Die Story: Ungleichland – Reichtum, Chancen, Macht (WDR Fernsehen) und das dazugehörige zukunftsweisende Online-Konzept

20. Karsten Schwanke (WDR) für seine präzise Analyse der Klimawandelfolgen anhand der Waldbrände in Kalifornien in der Sendung Wetter vor acht (ARD)

---- Besondere journalistische Leistung ----

21. Isabel Schayani (ARD/WDR) für ihre Tagesthemen-Kommentare und Weltspiegel-Moderationen

22. Shafagh Laghai und Nikolaus Steiner stellvertretend für das Team von Monitor (ARD/WDR) für ihre herausragenden Reportagen von den zentralen Schauplätzen der Migration in Nord- und Westafrika in der Regelsendung des Magazins sowie in der von Monitor verantworteten Reportage Grenzen dicht (Reihe Exclusiv im Ersten)

23. Marco Rösseler, Friederike Hofmann, Carolin Imlau, Judith Müllender, Matthias Werth und Jan Meisters für ihre trotz hohen Produktionszeitdrucks vielschichtige Darstellung des Gelbwesten-Phänomens in Weltspiegel Extra: Unruhen in Paris – Schafft Macron die Wende? (ARD/WDR)

 

Wettbewerb UNTERHALTUNG

1. Extra 3 (ARD/NDR Fernsehen)
Mit Christian Ehring
Regie: Michael Valentin

2. Trixie Nightmare: Der tiefe Fall der Trixie Dörfel (ARD/WDR)
Mit Olli Dittrich
Buch: Olli Dittrich, Claudius Pläging
Regie: Tom Theunissen

3. Kroymann (ARD/Radio Bremen/SWR/NDR), 2. Staffel
Mit Maren Kroymann
Headautor: Sebastian Colley

4. Die Geschichte eines Abends… (NDR Fernsehen), Folge 6 und Folge 7
Mit Charlotte Roche (Folge 6, Regie: Hans Jakob Rausch) und mit Lars Eidinger (Folge 7, Regie: Pia Lenz)

5. Lass dich überwachen! Die ‘Prism is a DancerShow (ZDFneo)
Miit Jan Böhmermann
Headautor: Max Bierhals
Regie: Sebastian Teitge

6. Denn sie wissen nicht, was passiert – Die Jauch-Gottschalk-Schöneberger-Show (RTL)
Autor: Christof Mannschreck
Regie: Volker Weicker

7. Die Abenteuer des Herrn Lukas (Nitro)
Buch: Stefan Wieduwilt
Regie: Stefan Kauertz

8. CATCH! Der große Sat 1 Fang-Freitag (Sat 1)
Mit Luke Mockridge, Tom Beck, Wincent Weiss und Jeannine Michaelsen
Regie: Frank Lieberich

9. Ich, einfach unvermittelbar? (Vox)
Buch: Werner Lackner
Regie: Julia Zinke

10. So! Muncu! (n-tv), 3. Staffel
Mit Serdar Somuncu
Regie: Dennis Fuß, Eric Siebert

11. Neuland (YouTube)
Buch: Jan C. Mülle
Regie: Felix Stienz, Pesh Ramin

---- Spezial ----

12. Das Rundfunk-Tanzorchester Ehrenfeld und dessen Maestro Jan Böhmermann für deren besonderen Beitrag zur musikalischen Fernsehkultur (ZDFneo)

 

Wettbewerb KINDER UND JUGEND

1. Die Sendung mit der Maus: Die unsichtbare Krankheit (ARD/WDR)
Moderation: Johannes Büchs
Buch/Regie: Katja Engelhardt, Inka Friese

2. Wissen macht AH! Ein Pfund Gehacktes (Kika/WDR)
Moderation: Ralph Caspers, Clarissa Corrêa da Silva
Regie: Monika Hülshoff

3. Animanimals (Kika/SWR)
Buch/Regie: Julia Ocker
Animation: Urte Zintler, Dirk Reddig

4. Chicka, die Hündin im Ghetto (Kika/ZDF)
Buch: Carmen Blazejewski (nach der Buchveröffentlichung von Batsheva Dagan)
Regie: Sandra Schießl

5. Bohemian Browser Ballett (Funk/SWR)
Buch: Christian Brandes
Regie: Niklas Weise, Christof Pilsl

6. Einigkeit & Rap & Freiheit: Das ist RAP (Funk/Radio Bremen)
Buch/Regie: Hubertus Koch

7. Wishlist 2.0 (Funk/Radio Bremen/MDR)
Buch: Marc Schießer, Marcel Becker-Neu, Christina Ann-Zalamea
Regie: Marc Schießer

8. Druck (Funk/ZDF)
Buch: Alexander Lindh, Jano Ben Chaabane, Janna Maria Nendzik, Moritz Klausing
Regie: Pola Beck, Jano Ben Chaabane

9. WACH (ZDF, Redaktion „Das kleine Fernsehspiel“/Funk)
Buch: Kim Frank, Hannah Sioda
Regie, Kamera, Schnitt: Kim Frank

10. LeFloid vs The World (YouTube)
Moderation: LeFloid
Regie: Janosch Orlowsky

---- Spezial ----

11. Marco Giacopuzzi (HR) für seine herausragende Autorenleistung, sein Gespür für Themen und Protagonisten und die sensible und berührende Umsetzung bei den Folgen Fritz und die Glasknochenkrankheit, Phil und das Traurigsein und Leonhard hat Diabetes der Reihe Schau in meine Welt! (Kika)

12. Hubertus Koch (Funk/Radio Bremen/Y-Kollektiv) für seine herausragende Autorenleistung, seinen eigenwilligen Stil und das gekonnte Verknüpfen von politischer Berichterstattung mit popkulturellen Inhalten

17.01.2019 – da/MK

Print-Ausgabe 15-16/2019

Inhalt

Abonnement

Jetzt abonnieren