Thomas von der Vring, Gaby
Schuylenburg // Radio Bremen

09.12.2016 •

Thomas von der Vring, 79, ist erneut als Vorsitzender des Verwaltungsrats von Radio Bremen bestätigt worden. Am 21. Oktober 2016 wurde von der Vring in der konstituierenden Sitzung des Gremiums für die neue vierjährige Amtsperiode wiedergewählt. Der emeritierte Professor für Politische Ökonomie und Gründungsrektor der Universität Bremen ist seit dem Jahr 1996 Mitglied des Verwaltungsrats von Radio Bremen und seitdem auch Vorsitzender des neunköpfigen Gremiums. Als stellvertretende Verwaltungsratsvorsitzende wurde Gaby Schuylenburg im Amt bestätigt. Die Hörfunkredakteurin leitet den Personalrat von Radio Bremen, der kleinsten ARD-Landesrundfunkanstalt. Thomas von der Vring ist eines der sechs Verwaltungsmitglieder, die zuvor vom Rundfunkrat in den Verwaltungsrat gewählt worden waren. Schuylenburg gehört dem Verwaltungsrat als eine von drei Vertretern an, die von den Beschäftigten des öffentlich-rechtlichen Senders benannt wurden.

Mit dem Beginn der neuen Amtsperiode wurde der Radio-Bremen-Verwaltungsrat stärker zu einem Sachverständigengremium umgebaut. Dies wurde mit der Novelle des Radio-Bremen-Gesetzes festgelegt, die am 23. März 2016 in Kraft trat (vgl. MK-Meldung). Jede Person, die vom Rundfunkrat in den Verwaltungsrat gewählt wurde, muss laut dem neuen Gesetz bestimmte fachliche Qualifikationen nachweisen. Ein Verwaltungsratsmitglied muss beispielsweise examinierter Wirtschaftsprüfer sein, ein Mitglied muss über einen betriebswirtschaftlichen Hochschulabschluss verfügen und ein Mitglied muss die Befähigung zum Richteramt haben. Nach einem öffentlichen Bewerbungsverfahren hatte der Rundfunkrat von Radio Bremen im September sechs Experten in den Verwaltungsrat gewählt (vgl. MK-Meldung).

Neben dem Vorsitzenden Thomas von der Vring und dessen Stellvertreterin Gaby Schuylenburg gehören dem Radio-Bremen-Verwaltungsrat noch sieben Personen an. Bei den fünf weiteren Sachverständigen, neben von der Vring, handelt es sich um: Morag McLean (frühere Wirtschaftsprüferin), Wolfgang Schrörs (Unternehmer), Annabel Oelmann (Leiterin der Verbraucherzentrale Bremen), Maren Bock (Geschäftsführerin des Kultur- und Bildungsvereins Belladonna Bremen) und Iris Kirchner-Freis (Medienrechtsanwältin und Direktorin des Instituts für IT-, Medien- und Immaterialgüterrecht in Bremen). Thomas von der Vring wie auch Maren Bock und Wolfgang Schrörs gehörten bereits zuvor dem Verwaltungsrat an. Die Beschäftigten von Radio Bremen werden im Verwaltungsrat neben Gaby Schuylenburg noch von den beiden Redakteuren Roland Warmbein und Christian Schwalb vertreten.

09.12.2016 – MK

Print-Ausgabe 10/2019

Inhalt

Abonnement

Jetzt abonnieren