Stefan Ladwig // Tele‑München‑Gruppe

02.10.2016 •

02.10.2016 • Stefan Ladwig hat bei der Tele-München-Gruppe (TMG) am 1. Oktober 2016 die neu geschaffene Position des Marketingdirektors übernommen. Hintergrund dafür ist, dass die Tele-München-Gruppe das Produktmarketing neu organisieren will, „um die Wertschöpfung im Lizenzhandel zu optimieren“. Ladwig werde in seiner neuen Position, hieß es weiter, die Neuorganisation des Produktmarketings unternehmens- und auswertungsstufenübergreifend verantworten. Dadurch würden das Marketing für den Kinoverleih, die Home-Entertainment-Vermarktung im deutschsprachigen Raum und die Marketingbeziehungen zu Geschäftskunden für den deutschsprachigen und internationalen Markt übergreifend zusammengefasst und gesteuert.

In seiner neuen Position berichtet Stefan Ladwig an die beiden TMG-Geschäftsführer Herbert G. Kloiber, 68, und Herbert L. Kloiber, 39. Herbert L. Kloiber ist der Sohn von TMG-Mehrheitseigner Herbert G. Kloiber und seit Oktober 2012 Mitglied der Geschäftsführung des Unternehmens. Die Tele-München-Gruppe ist im Filmrechtehandel tätig und besitzt eine der größten Filmbibliotheken in Europa. In Deutschland betreibt die TMG den Fernsehsender Tele 5; außerdem ist sie am privaten TV-Anbieter RTL 2 beteiligt.

Stefan Ladwig hat an der European Business School in Oestrich-Winkel im Jahr 2001 sein Studium mit dem Abschluss als Diplom-Kaufmann beendet. Im Oktober 2002 kam er zur Pro-Sieben-Sat-1-Gruppe mit Sitz in Unterföhring bei München. Er wurde damals Trainee beim Fernsehsender Pro Sieben. Nach Stationen als Produktmanager bei den Sendern Kabel 1, Sat 1 und Pro Sieben wurde er im Januar 2012 stellvertretender Marketingdirektor von Pro Sieben. Im Februar 2013 begleitete Ladwig als Marketingleiter den Aufbau des Senders Pro Sieben Maxx, der dann am 3. September 2013 startete. Im Dezember 2013 rückte Stefan Ladwig zum Marketingdirektor von Sixx auf. Ende Februar 2015 verließ er die Pro-Sieben-Sat-1-Gruppe und wechselte zu Amazon Prime Video. Dort leitet Ladwig seither von München aus als Senior Marketing Manager den Bereich Video-on-Demand (VoD) Above-the-Line-Marketing für die Länder Deutschland und Österreich.

02.10.2016 – MK

Print-Ausgabe 15/2020

Inhalt

Abonnement

Jetzt abonnieren