Christoph Mühleib // SES

28.10.2016 •

Christoph Mühleib, 47, ist seit dem 1. September neuer Vice President Sales and Marketing beim luxemburgischen Unternehmen Société Européenne des Satellites (SES), von dem Astra-Satellitensystem betrieben wird. Die Zuständigkeit Mühleibs erstreckt sich auf die Länder Deutschland, Österreich und Schweiz. Zugleich wurde Mühleib mit Wirkung vom 1. Januar 2017 zum Geschäftsführer der SES-Tochtergesellschaft Astra Deutschland berufen. Christoph Mühleib, geb. am 14.4.1969, kam 2003 zur SES. Zuletzt war er dort Vice President Sales beim zugehörigen Unternehmen MX 1, das von seinem Standort Unterföhring bei München aus technische Dienstleistungen für Rundfunksender und sonstige Nutzer von Satellitenkommunikation liefert. MX 1 hieß bis Juni 2016 SES Platform Services. Die Umbenennung war erfolgt, nachdem SES den israelischen Dienstleister RR Media übernommen und mit der eigenen Tochterfirma SES Platform Services zusammengeführt hatte.

Als Geschäftsführer von Astra Deutschland wird Christoph Mühleib Nachfolger von Wolfgang Elsäßer, Jg. 1968, der die Geschäfte des Unternehmens ab 2004 geführt hatte und Ende April 2016 auf eigenen Wunsch ausgeschieden war (vgl. MK-Meldung). Elsäßer arbeitet jetzt bei der Deutschen Telekom im Bereich Commercial Europe. Nach Elsäßers Ausscheiden übernahm Norbert Hölzle, Jg. 1966, die Position des Astra-Geschäftsführers zusätzlich zu seinen Aufgaben als Senior Vice President Commercial Europe bei SES.

28.10.2016 – MK