Ohne Frage wird beim ZDF nicht geantwortet

02.09.2019 •

Dialog zwischen ZDF-Moderatorin Bettina Schausten und dem Grünen-Vorsitzenden Robert Habeck am 1. September (kurz vor 18.30 Uhr) im Rahmen der ZDF-Berichterstattung über die Ergebnisse der Landtagswahlen in Sachsen und Brandenburg:

Bettina Schausten: …acht Prozent in der Prognose in Sachsen auch für die Grünen, in Brandenburg ist es knapp zweistellig, zehn Prozent – das wollen wir besprechen mit dem Bundesvorsitzenden der Grünen, Robert Habeck, der mir aus Berlin zugeschaltet ist. Schönen guten Abend, Herr Habeck.

Robert Habeck: Danke.

Bettina Schausten: Ihre Themen standen hoch: Klima, Umwelt. Sie sind zwar im Osten Wackelkandidaten, fünf Prozent immer an der Hürde, hin oder her, aber jetzt waren die Erwartungen fast höher. Sind Sie zufrieden mit diesem Abend? Hatten Sie selbst mehr erwartet?

[Längere Pause, es kommt keine Antwort von Robert Habeck.]

Bettina Schausten: So, Herr Habeck, Sie ersch…

Robert Habeck: …nein, ich hör gar nichts.

Bettina Schausten: Nein.

Robert Habeck: Also, Frau Schausten, ich weiß nicht, ob Sie mich hören. Ich hör jetzt gar nichts.

Bettina Schausten: Ja, gut, dann…

Robert Habeck: Ich kann aber trotzdem antworten, auch ohne die Frage gehört zu haben wahrscheinlich.

Bettina Schausten: Ich glaube… ich glaube, das machen wir mal nicht, damit fangen…

Robert Habeck: Soll ich das tun? Dann müssten…

Bettina Schausten: Nein! [Sie schüttelt ablehnend den Kopf.]

Robert Habeck: …Sie mal kurz den Daumen hochheben, dann sag ich einfach, was mir einfällt. [Schausten zeigt sofort energisch mit ihrem Daumen nach unten.]

Bettina Schausten: Ohne Frage wird bei uns nicht geantwortet, Herr Habeck! So, und deshalb machen wir jetzt erst mal eine Hochrechnung, die wir haben.

Robert Habeck: Okay, das war nicht der Daumen hoch.

Kurze Zeit nach diesem Interview-Versuch kam dann aber doch noch ein Gespräch zwischen Schausten und Habeck bei funktionierender Tonleitung zustande.

02.09.2019 – MK