Nico Hofmann // Ufa-Gruppe
Wolf Bauer // Ufa-Gruppe

16.09.2015 •

Filmproduzent Nico Hofmann wird 2017 Vorstandsvorsitzender der Ufa-Gruppe, der deutschen Tochterfirma des RTL-Produktionsunternehmens Fremantle Media. Bereits am 1. September 2015 übernahm Hofmann den Posten als Co-Vorsitzender der Ufa-Gruppe neben Wolf Bauer, der die Geschäfte von Deutschlands führendem Fernseh- und Filmproduktionsunternehmen bereits seit 25 Jahren leitet. Bauer wird dann nach der zweijährigen Übergangsphase mit Doppelspitze aus dem Unternehmen ausscheiden. Die Ufa-Gruppe (geschätzter Jahresumsatz: rund 300 Mio Euro) ist die Dachgesellschaft aller deutschen Produktionsaktivitäten des Unternehmens Fremantle Media Limited, das komplett der internationalen RTL Group gehört, die wiederum zu 75,1 Prozent im Besitz des Gütersloher Bertelsmann-Konzerns ist.

Nico Hofmann ist einer der erfolgreichsten Filmproduzenten Deutschlands und verantwortete mehr als 350 Produktionen. Er wurde 1959 in Heidelberg geboren, studierte an der Hochschule für Fernsehen und Film München (HFF), arbeitete später als Regisseur und gründete 1998 gemeinsam mit Wolf Bauer und Ariane Krampe die Produktionsfirma Teamworx (seit 2013: Ufa Fiction). Mit Fernsehfilmen und Event-Dramen wie „Der Tunnel“ (Sat 1), „Der Turm“ (ARD), „Die Flucht“ (ARD), „Dresden“ (ZDF) oder „Hindenburg“ (RTL) gewann Hofmann zahlreiche Preise. Der von ihm produzierte ZDF-Vierteiler „Unsere Mütter, unsere Väter“ wurde 2014 mit dem International Emmy ausgezeichnet und in mehr als 100 Länder verkauft. Seit 1995 lehrt Hofmann als Professor an der Filmakademie Baden-Württemberg in Ludwigsburg.

Wolf Bauer wurde 1950 in Stuttgart geboren, arbeitete zunächst als Journalist für das damalige ZDF-Magazin „Kennzeichen D“ und wechselte 1980 als Redakteur und Producer zur Ufa Film- und Fernsehproduktion, deren Geschäftsführung er 1991 übernahm. Seit Gründung des Unternehmens Fremantle Media, das im Jahr 2000 aus der Verschmelzung von Ufa und Pearson TV hervorging, gehört Bauer auch zum Operating Board dieses Unternehmens. Fremantle Media wird seit 2012 von Cécile Frot-Coutaz geleitet und ist als Produktionssparte der RTL Group eines der weltweit führenden Unternehmen für die Entwicklung, Produktion und Distribution von TV-Formaten.

In seiner neuen Funktion wird Nico Hofmann direkt an Cécile Frot-Coutaz berichten. Wolf Bauer soll nach der zweijährigen Übergangsphase weiterhin beratend für die Ufa-Geschäftsführung tätig sein und will sich als Produzent auf die Entwicklung und Produktion hochkarätiger Inhalte für Film und Fernsehen konzentrieren.

16.09.2015 – MK

` `