Ina Tenz, Marcus Michel,
Ralf Zinnow // Antenne Bayern

31.10.2016 •

Ina Tenz, 45, Programmdirektorin des niedersächsischen Privatsenders Radio FFN, wechselt zum 1. Januar 2017 in gleicher Funktion zu Antenne Bayern (Sitz: Ismaning bei München). Tenz wird dort, wie das Unternehmen bekanntgab, „für alle analogen und digitalen Distributionswege der Marke Antenne Bayern“ verantwortlich sein. „Dazu gehören die Strategie und Weiterentwicklung aller Webstreams, Internetangebote, Apps und Social-Media-Aktivitäten“, hieß es weiter. Antenne Bayern hat bereits zwei Stellvertreter für Ina Tenz berufen. Besetzt wurden die neu geschaffenen Positionen mit Chefredakteur Ralf Zinnow, 50, und Marcus Michel, 39, Leiter der Programmgestaltung. Sie haben beide seit Mitte September jeweils auch die Position eines stellvertretenden Programmdirektors inne.

Als Programmdirektorin wird Ina Tenz die Nachfolge von Martin Kunze, 49, antreten, der den Sender im April 2016 aufgrund von unterschiedlichen Auffassungen über die weitere strategische Entwicklung verlassen hatte. Kunze war am 1. Juli 2014 von Radio NRW zu Antenne Bayern gewechselt. Dort folgte er auf Valerie Weber, Jg. 1965, die im Mai desselben Jahres die Position der Hörfunkdirektorin beim Westdeutschen Rundfunk (WDR) in Köln übernommen hatte (vgl. FK-Heft Nr. 26/14). Bei Radio NRW war Kunze seit 1997 tätig; er wurde dort 1998 stellvertretender Programmdirektor und am 1. Januar 2011 Programmdirektor. Vorher war er acht Jahre lang Mitarbeiter von Antenne Bayern, hatte dort 1988 als Jungredakteur begonnen und war später Bayernchef und stellvertretender Chefredakteur.

Ina Tenz startete ihre Radiolaufbahn 1992 beim Programm RIAS 2 in Berlin (1993 umgewandelt in 94.3 rs2). Sie volontierte 1993 bei Energy 103.4 Berlin und war anschließend bei dem Sender als Moderatorin und Redakteurin der Morningshow tätig. Parallel arbeitete sie als freie Fernsehjournalistin für den damaligen Sender Freies Berlin (SFB) und den Privatsender TV Berlin. Im Jahr 1995 übernahm Tenz die Leitung der On-Air-Promotion von RTL Radio in Luxemburg, 1997 wechselte sie zur Radio FFN, um dort die On-Air-Promotion zu leiten. Danach war sie zwei Jahre lang Programmdirektorin von Energy 93.3 in München. Nachdem sie 2002 zunächst als stellvertretende Programmdirektorin zu Radio FFN zurückkehrte, verantwortet sie seit 2004 als Programmdirektorin das Programm des Senders. Zusätzlich ist sie Programmdirektorin von Energy Bremen.

31.10.2016 – MK

` `