Thomas Ebeling // Pro Sieben Sat 1 Media SE

07.08.2015 •

07.08.2015 • Thomas Ebeling, 56, bleibt bis 2019 Vorstandsvorsitzender der Pro Sieben Sat 1 Media SE, die ihren Sitz in München bei Unterföhring hat. Der Aufsichtsrat des börsennotierten Konzerns verlängerte am 1. Juli den Vertrag mit Ebeling vorzeitig bis zur Hauptversammlung 2019, die im Sommer des Jahres stattfinden wird. Bisher hatte Ebelings Vertrag eine Laufzeit bis zum Jahr 2017. Seit März 2009 steht Ebeling an der Spitze der Pro-Sieben-Sat-1-Gruppe. Werner Brandt, Vorsitzender des Pro-Sieben-Sat-1-Aufsichtsrats, verwies anlässlich der Vertragsverlängerung darauf, dass Thomas Ebeling seit seinem Amtsantritt bei Pro Sieben Sat 1 „die Strategie des Konzerns entscheidend geprägt und das Unternehmen mit seinen Vorstandskollegen zu sehr großem Erfolg geführt“ habe. Damit sei eine langfristige Wachstumsperspektive für Pro Sieben Sat 1 geschaffen worden.

Thomas Ebeling, geb. am 9.2.1959 in Hannover, begann nach einem Psychologie-Studium im Jahr 1987 seine berufliche Karriere beim Zigarettenhersteller Reemtsma. 1991 wechselte er zum Getränkeproduzenten Pepsi-Cola Deutschland, wo er 1996 bis zum General Manager für das Deutschland-Geschäft aufstieg. Von 1997 bis Oktober 2008 war Ebeling beim Pharmakonzern Novartis in Basel tätig. Er wurde dort 1998 Mitglied der Gesamtgeschäftsleitung, war von 2000 bis Oktober 2007 Chief Executive Officer (CEO) für das globale Pharmageschäft von Novartis und leitete anschließend als CEO den Bereich Consumer Health. Im März 2009 übernahm Ebeling dann den Vorstandsvorsitz der Pro-Sieben-Sat-1-Gruppe.

07.08.2015 – MK

Print-Ausgabe 24/2019

Inhalt

Abonnement

Jetzt abonnieren