Marcus Augustin, Harald Kieffer, Ralf Scholt // HR

30.09.2019 •

Marcus Augustin, 46, übernimmt beim Hessischen Rundfunk (HR) am 1. Oktober die Leitung der trimedialen Sportredaktion. Bisher ist Augustin stellvertretender Leiter der Sportredaktion. Die Position als HR-Sportchef musste neu besetzt werden, weil Ende 2018 Ralf Scholt den Posten niedergelegt hatte, um künftig als Reporter und Kommentator mehr Zeit für die aktuelle Sportberichterstattung zu haben. Scholt war im November 2004 vom Westdeutschen Rundfunk (WDR) zum HR gewechselt, um dort die Position als Sportchef zu übernehmen (vgl. FK-Meldung). Nach dem Rückzug von Ralf Scholt übernahm Anfang Januar 2019 Harald Kieffer, Leiter des HR-Programmbereichs ‘Politik und Zeitgeschehen’, die kommissarische Leitung der Sportredaktion.

Der künftige HR-Sportchef Marcus Augustin studierte Französisch und Sport und spielte während seines Studiums Handball in der Oberliga. Im Mai 1998 kam Augustin zum Hessischen Rundfunk nach Frankfurt, wo er seitdem als Sportreporter und -redakteur arbeitet und später stellvertretender Sportchef wurde. Augustin war unter anderem auch als TV-Regisseur und Hörfunkreporter für die ARD bei verschiedenen Sportereignissen sowie Großprojekten des Hessischen Rundfunks wie der Live-Übertragung des Radrennens „Eschborn-Frankfurt“ und des Ironman Frankfurt im Einsatz.

30.09.2019 – MK

Print-Ausgabe 24/2019

Inhalt

Abonnement

Jetzt abonnieren