Deutsch-türkisches Radio Metropol FM hat in Bremen Sendebetrieb aufgenommen

04.03.2016 •

Der deutsch-türkische Radiosender Metropol FM hat am 29. Februar (Montag) seinen Sendebetrieb auch in Bremen aufgenommen. Metropol FM sei das erste deutsch-türkische Radioprogramm in der Stadt Bremen, teilte die Bremische Landesmedienanstalt (Brema) mit. Das Programm besteht neben türkischsprachiger Musik aus unterhaltenden und bildenden Wortbeiträgen in türkischer und deutscher Sprache. Zu hören ist Metropol FM über die UKW-Frequenz 97,2 MHz, die vormals Flux FM genutzt hatte. Flux FM hat die Ausstrahlung über UKW in Bremen eingestellt. Das 24-Stunden-Programm von Metropol FM wird in Berlin veranstaltet, sendet aber laut Brema in der Hansestadt auch regionale Inhalte für Bremen.

In einer Ausschreibung der Bremischen Landesmedienanstalt für die frei gewordene UKW-­Frequenz hatte sich Metropol FM im November 2015 gegen elf weitere Bewerber durchsetzen können. Zu den Bewerbern zählten unter anderem Jazz Radio (Sitz: Berlin), Radio Rotkäppchen (Hannover) und das evangelische Radio Paradiso (Berlin). Der Medienrat der Brema entschied sich für Metropol FM, da der Anbieter mit seiner inte­grativen Ausrichtung unter den zwölf Bewerbern ein Alleinstellungsmerkmal habe, wie es zur Begründung hieß. Der deutsch-türkische Radioanbieter sendet sein Programm bereits in Berlin, Stuttgart, Koblenz, Mainz, Wiesbaden, Mannheim und Ludwigshafen. In Bremen hat Metropol FM von der Landesmedienanstalt zunächst eine Sendeerlaubnis bis zum 15. Juli 2019 erhalten. Danach muss die Übertragungskapazität von der Brema erneut ausgeschrieben werden.

04.03.2016 – MK