Selbstreferentielle Nachrichten zum Talkort nach dem „Tatort“

10.06.2015 •

Deutschlands Obertalker Günther Jauch gibt überraschend seinen Abschied bekannt: Am Ende dieses Jahres wird er seine Gesprächssendung im Ersten von sich aus beenden. Das is natürlich eine Nachricht für die Nation. Deshalb berichtet die ARD am 5. Juni (Freitag) auch in „Tagesschau“ und „Tagesthemen“ davon. Anne Will wird auf dem Talkort nach dem „Tatort“ ab 2016 Nachfolgerin von Günther Jauch. Wieder eine Nachricht für die Nation und so kann die ARD am 9. Juni (Dienstag) erneut in „Tagesschau“ und „Tagesthemen“ über sich selbst berichten. So ist die Welt des Fernsehens, so ist die Welt der ARD.

Und zur Ergänzung, um in diese Welt noch etwas tiefer einzutauchen, hier die folgenden Zitate aus der Pressemitteilung vom 9. Juni, in der die ARD bekannt gab, dass Anne Will den Sonntagstalkplatz im Ersten von Günther Jauch übernehmen werde:

Anne Will: „Ich mache den Mittwoch mit großem Spaß, aber es ist auch ein schönes Angebot, demnächst auf den Sonntag zu wechseln. Mein Team und ich haben entschieden, wir machen das, wir haben da Lust zu.“

Lutz Marmor, ARD-Vorsitzender und NDR-Intendant: „Ich freue mich auf ‘Anne Will’ – künftig wieder nach dem ‘Tatort’. Anne Will beweist seit vielen Jahren, dass sie die politische Gesprächssendung hervorragend beherrscht. Auf ihrem aktuellen Sendeplatz am Mittwoch hat sie weiter an Profil gewonnen. Im nächsten Jahr wird sie wieder sonntags das Thema der Woche präsentieren: Aufschlag Anne Will.“

Volker Herres, ARD-Programmdirektor: „Durch ihren Talk führt Anne Will so souverän wie einst durch die ‘Tagesthemen’. ‘Anne Will’ am Sonntag ist eine gute Entscheidung, die den hohen Erwartungen an diesen Sendeplatz gerecht wird: eine Top-Moderatorin für den Premium-Anspruch.“

10.06.2015 – MK

„Tagesthemen“-Ausgabe vom 5. Juni 2015 (Sprecherin: Susanne Daubner)

„Tagesschau“-Hauptausgabe vom 9. Juni 2015 (Sprecher: Jens Riewa)

Fotos: Screenshots


Print-Ausgabe 6-7/2020

Inhalt

Abonnement

Jetzt abonnieren