Fußball-Bundesliga via Radio live auf Kisuaheli und Haussa

23.08.2016 •

«Mit Beginn der neuen Saison wird die Fußball-Bundesliga in Afrika live über FM/UKW-Radio zu hören sein. Die Deutsche Welle wird in ihren erfolgreichsten afrikanischen Sendesprachen Haussa und Kisuaheli ab 27. August an jedem Samstag eine Begegnung live im Radio kommentieren. Das sieht eine Vereinbarung zwischen der DFL Deutsche Fußball Liga und dem deutschen Auslandssender vor.

Die DW kommt damit dem enormen Interesse der afrikanischen Fußballfans nach, da die höchste deutsche Fußballliga mit ihren Weltmeistern und vielen afrikanischen Stars auf dem Kontinent äußerst populär ist. Mit ihren Angeboten in den weit verbreiteten Verkehrssprachen Haussa und Kisuaheli erreicht die DW über das Radio vor allem Menschen in Nigeria, Niger, Tansania und Kenia. Das Radioangebot steht nun in Ergänzung zu den umfangreichen Bundesliga-Übertagungen von Star Times, dem TV-Partner der DFL in Subsahara-Afrika.

Die DW weitet mit dem neuen Angebot ihre Sportberichterstattung im Hörfunk aus. Sportjournalisten der Haussa- und Kisuaheli-Redaktion werden jeweils in Doppelmoderation ein Spiel pro Spieltag live kommentieren. In der Sendung von 15.25 Uhr bis 17.30 Uhr (MEZ) liefert die DW ihren Hörerinnen und Hörern in West- und Ostafrika zudem Hintergrundinformationen und die weiteren Ergebnisse des Tages.

Das Radioangebot der DW in Subsahara-Afrika ist sehr populär. Mit seinen Angeboten in sechs Sprachen – Kisuaheli, Haussa, Amharisch, Französisch, Englisch und Portugiesisch – erreicht der deutsche Auslandssender eine große Hörerschaft. Verbreitet werden die Programme über Hunderte UKW-Partnersender sowie über Kurzwelle und Satellit. Trotz vermehrter Fernseh- und mobiler Nutzung hören derzeit 40 Millionen Menschen regelmäßig Radioprogramme der DW – vor allem auf Haussa und Kisuaheli.»

Aus einer Pressemitteilung der Deutschen Welle (DW) vom 23.8.2016

23.08.2016 – MK

Print-Ausgabe 18/2020

Inhalt

Abonnement

Jetzt abonnieren