Emotional-journalistisch à la WDR 4

24.06.2016 •

«Emotional aufgeladene Musik, noch mehr Informationen aus Nordrhein-Westfalen und drei neue Frühteams wecken ab dem 4. Juli die WDR 4 Hörerinnen und Hörer: Im Wechsel sind dann Heike Knispel, Christian Terhoeven und Stefan Verhasselt regelmäßig von 6 bis 10 Uhr (Montag bis Freitag) zu hören. Die beiden Neuzugänge und WDR-4-Moderator Verhasselt sind die Gastgeber der Morgen-Sendungen und werden von Bastian Bender, Ute Schneider und Cathrin Brackmann unterstützt.

„WDR 4 versteht sich als aktuelles, regionales und emotionales Radioprogramm. Ich freue mich, dass wir für unsere neue Frühstrecke profilierte Teams entwickelt haben, die gleichsam über eine hohe journalistische Kompetenz als auch über die Fähigkeit verfügen, Themen auf Augenhöhe und nah an den Menschen zu präsentieren“, sagt Jochen Rausch, als Leiter der Breitenprogramme Hörfunk auch für WDR 4 verantwortlich.»

Text aus einer WDR-Pressemitteilung vom 22. Juni 2016 (Überschrfit von der MK-Redaktion)

24.06.2016 – MK

` `