In den Arm nehmen

23.01.2015 •

Valerie Weber, seit Mai 2014 Hörfunkdirektorin des WDR, in einem Interview mit der „Zeit“ (Ausgabe vom 17.12.14):

«Das Leben ist nicht nur Politik. Es ist eben beides wichtig: Information und Unterhaltung. Ich verstehe mich als Partner und Freund des Hörers. Ein guter Freund lädt Sie ein, hat auf seinen Kaffeetisch das gestellt, was Sie von ihm erwarten. Ein guter Freund ist für Sie da, wenn Sie in Sorge sind, wie bei einem Unwetter. Da geht es auch darum, die Leute in den zu Arm nehmen. Wir können ruhig Sprachrohr sein, und ich finde das nicht trivial.»

23.01.2015 – MK