Walter Schmich // BR

28.08.2018 • Walter Schmich, 54, wurde vom Rundfunkrat des Bayerischen Rundfunks (BR) auf Vorschlag der BR-Geschäftsleitung für weitere fünf Jahre als Leiter des Programmbereichs ‘Bayern 1 – Bayern 3 – Puls’ bestätigt. Sein neuer Vertrag beginnt am 1. November 2018 und endet am 31. Oktober 2023. Schmich leitet den Programmbereich bereits seit November 2008. Unter seiner Verantwortung wurden die Radiosender Bayern 1 und Bayern 3 im Jahr 2016 neu ausgerichtet. Das Ziel war es dabei, so der BR, „die gesamte Programmfamilie entsprechend dem öffentlich-rechtlichen Auftrag weiterzuentwickeln, die beiden Massenwellen besser aufeinander abzustimmen und die Bayern-Kompetenz zu stärken“.

Walter Schmich arbeitete ab April 2003 als Leiter der Zentralredaktion Bayern 3 innerhalb des früheren Programmbereichs ‘Bayern 3 – Jugend und Multimedia’. Dieser Bereich wurde später um das Hörfunkprogramm Bayern 1 und das digitale BR-Jugendradio Puls erweitert. Schmich hat Kommunikations- und Zeitungswissenschaften, Amerikanische Kulturgeschichte, Markt- und Werbepsychologie an der Ludwig-Maximilians-Universität München studiert und ist seit 1989 für den Bayerischen Rundfunk tätig; zuvor hatte er mehrere Jahre für Zeitungen und privaten Radiosender gearbeitet. Beim BR in München war Schmich nach Stationen in diversen Redaktionen des Hauses ab 1991 in verschiedenen Positionen für Bayern 3 aktiv. 1997 wurde er dessen Musikchef, 2001 zusätzlich stellvertretender Leiter des Programms und im April 2003 Leiter der Zentralredaktion Bayern 3, bevor er dann im November 2008 die Leitung des Programmbereichs ‘Bayern 1 – Bayern 3 – Puls’ übernahm.

28.08.2018 – MK