Michael Krüßel, Stefan Wolf, Claudia Seifert, Joachim Altmann, Heike Besten‑Langel, Stefanie Drinhausen // Beitragsservice ARD, ZDF, Deutschlandradio

19.05.2020 •

Michael Krüßel, 52, ist seit dem 1. April neuer Geschäftsführer des Beitragsservice von ARD, ZDF und Deutschlandradio. Er war bisher beim Westdeutschen Rundfunk (WDR) Leiter der Hauptabteilung Finanzen. Krüßel übernahm die Leitung der in Köln angesiedelten Nachfolgeeinrichtung der Gebühreneinzugszentrale (GEZ) von Stefan Wolf, 52. Bereits Ende August 2019 hatte Wolf den Beitragsservice nach knapp acht Jahren vorzeitig verlassen (vgl. MK-Meldung). Er wechselte als Geschäftsführer zur Informationsverarbeitung Leverkusen (IVL) GmbH. Das Unternehmen ist der IT-Dienstleister unter anderem für die Stadt Leverkusen und die Energieversorgung Leverkusen.

Nachdem Stefan Wolf beim Beitragsservice ausgeschieden war, wurde die Einrichtung in der Folge kommissarisch von zwei Personen geleitet. Zunächst leitete übergangsweise Claudia Seifert als stellvertretende Geschäftsführerin den Beitragsservice. Als Ende September 2019 Seifert dann in den Ruhestand trat, übernahm Joachim Altmann die kommissarische Geschäftsführung des Beitragsservice, bis Anfang April 2020 Krüßel seine neue Position antrat. Altmann ist beim Beitragsservice nun weiterhin Leiter des Geschäftsbereichs IT. Dass Michael Krüßel die Geschäftsführung übernimmt, hatte im November 2019 der Verwaltungsrat des Beitragsservice entschieden.

Michael Krüßel, geboren 1967 in Meppen, machte zunächst eine Ausbildung zum Industriekaufmann, bevor er an der Fachhochschule Osnabrück ein Studium der Betriebswirtschaftslehre absolvierte. Seine berufliche Laufbahn begann er im Jahr 1994 als Controller des privaten Fernsehsenders RTL in Köln. Von 2000 bis 2005 arbeitete er in leitenden Positionen bei der Verlagsgruppe Handelsblatt (Düsseldorf). Im Jahr 2005 kehrte er zur Mediengruppe RTL Deutschland zurück, wo er 2011 dann Leiter des Finanz- und Rechnungswesens wurde. Zum 1. Juli 2014 wechselte Krüßel zum WDR nach Köln und wurde bei dem öffentlich-rechtlichen Sender Leiter der Hauptabteilung Finanzen.

Krüßels Aufgaben beim WDR hat Anfang April übergangsweise Heike Besten-Langel übernommen, die stellvertretende Leiterin der Hauptabteilung Finanzen. Am 1. September 2020 wird dann Stefanie Drinhausen neue Leiterin der Hauptabteilung. Drinhausen, 49, ist ausgebildete Diplom-Kauffrau, Steuerberaterin und Wirtschaftsprüferin. Sie leitet bei der Alliance Healthcare Deutschland AG mit Sitz in Frankfurt am Main seit sieben Jahren das Ressort Rechnungswesen. Zuvor arbeitete sie 16 Jahre lang bei der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG.

19.05.2020 – MK