Matthias Martens, Michael Heiks // TV Plus 

23.05.2017 •

Matthias Martens, 49, ist seit dem 1. Mai 2017 weiterer Geschäftsführer der Produktionsfirma TV Plus, die ihren Hauptsitz in Hannover hat und über Dependancen in Berlin, Hamburg und Schwerin verfügt. Alleingeschäftsführer von TV Plus war zuvor der 62-jährige Michael Heiks, dem das Unternehmen auch gehört, das er 1997 gegründet hat. TV Plus stellt Live-Sendungen, Reportagen, Dokumentationen, aber auch fiktionale Inhalte her, teilweise in internationaler Koproduktion. Die Firma arbeitet vor allem für öffentlich-rechtliche Sender, darunter in erster Linie den Norddeutschen Rundfunk (NDR). Für den NDR produziert TV Plus beispielsweise seit 1997 von Hannover aus die sonntags im Dritten Programm NDR Fernsehen ausgestrahlte einstündige Live-Sendung „Bingo! – Die Umweltlotterie“. TV Plus produziert außerdem Imagefilme für Unternehmen und entwickelt crossmediale Werbekonzepte.

Bei TV Plus soll Michael Martens, wie es in einer Pressemitteilung hieß, das Team „als geschäftsführender Produzent führen und das Profil der Firma in Hannover und Berlin weiter schärfen“. Martens war zuletzt von Oktober 2009 bis März 2017 Geschäftsführer von Vincent TV (vgl. MK-Meldung). Die in Berlin angesiedelte Produktionsfirma stellt in Zusammenarbeit mit dem Westdeutschen Rundfunk (WDR) unter anderem die von Sandra Maischberger moderierte ARD-Talkshow „Maischberger“ her. Bei Vincent TV entstanden in der Zeit, als Martens dort als Geschäftsführer tätig war, auch mehrere Dokumentationen und diverse Spielfilme, darunter „Der gute Göring“ und „Ein blinder Held – Die Liebe des Otto Weidt“ (jeweils für die ARD).

Matthias Martens, geb. am 6.12.1967, studierte Bildungs- und Kulturpädagogik in Fulda. Er arbeitete ab 1995 als freischaffender Künstler. Im Jahr 2000 wurde er Trainee beim privaten Fernsehsender Sat 1. Dort wurde er 2001 Assistent des Bereichsleiters ‘Fiction’ und im Jahr 2003 Koordinator ‘Fiction’. 2007 rückte Martens bei Sat 1 zum Teamleiter und Koordinator ‘Deutsche Fiction und Koproduktionen’ auf. Im Herbst 2009 war er dann zu Vincent TV gewechselt.

23.05.2017 – MK

` `