Barbara Thielen, Elke Ried //
Zieglerfilm Köln

Barbara Thielen, 49, hat im Mai die Geschäftsführung der Zieglerfilm Köln GmbH übernommen. Sie ist Nachfolgerin von Elke Ried, die die Kölner Produktionsfirma seit 1999 geleitet hat. Thielen, ehemalige Bereichsleiterin Fiction beim privaten Fernsehsender RTL in Köln, war in den vergangenen beiden Jahren Geschäftsführerin der Zieglerfilm München GmbH.

Ihre Laufbahn begann Barbara Thielen, geb. am 19.9.1967 in Köln, im Jahr 1991 als Redakteurin bei RTL. Dort betreute sie unter anderem Serien wie „Balko“ und „Die Cleveren“. 1998 wechselte sie als Producerin zur Ufa-Tochter Westdeutsche Universum Film, zwei Jahre später ging sie zur Pro GmbH von Alfred Biolek. Ab 2004 folgte ein Intermezzo bei der Kölner Niederlassung der Produktionsfirma Teamworx (heute: Ufa Fiction), wo sie als Produzentin mit dem Schwerpunkt Serien-Entwicklung arbeitete. 2005 kehrte Thielen zu RTL zurück, wo sie bis zum 31. März 2014 als Fiction-Chefin tätig war. Anschließend wechselte sie als Geschäftsführerin zu Zieglerfilm München.

Die studierte Diplom-Pädagogin Elke Ried hatte im Januar 1999 die Geschäftsführung von Zieglerfilm Köln übernommen und leitete die Firma rund 17 Jahre lang. In dieser Zeit verantwortete sie unter anderem zahlreiche Märchen- und Fernsehfilme, aber auch die im Dritten Programm WDR Fernsehen ausgestrahlte Serie „Die Anrheiner“. Zuvor war Ried unter anderem stellvertretende Leiterin des Kinder- und Jugendfilmzentrums der Bundesrepublik Deutschland (1979 bis 1991) sowie Gründungsbeauftragte und später Geschäftsführerin der Stiftung des Kinderfilm- und Fernseh-Festivals ‘Goldener Spatz’. An der Stiftung des jährlich in Gera und Erfurt stattfindenden Deutschen Kinder-Medien-Festivals ‘Goldener Spatz’ (so der heutige Name) sind unter anderem der MDR, das ZDF und RTL beteiligt. Elke Ried, geboren 1953 in Duisburg, ging nun in den Ruhestand.

06.06.2016

Print-Ausgabe 24/2018

Inhalt

Abonnement

Jetzt abonnieren