Eine Wortkreation von SWR 3

09.08.2019 •

«In den SWR-3-Verkehrsmeldungen müssen wir leider häufig melden, dass „Schaulustige“ den Verkehr behindern. Wir haben begonnen, sie treffender als „Schaulästige“ zu bezeichnen. SWR-3-Hörer haben darauf reagiert und uns gebeten, das immer zu sagen. Das tun wir mittlerweile. Jetzt wollen wir es hinkriegen, dass dieses Wort in den Duden aufgenommen wird. Das Wort „Schaulästige“ beschreibt Personen, die an Unfallstellen den Verkehr oder Rettungsmaßnahmen behindern, treffender als „Schaulustige“ – denn das ist nicht „lustig“, das ist „lästig“.»

Mitteilung auf der Webseite der Popwelle SWR 3 (dort veröffentlicht am 6. August 2019). Der Radiosender ruft auf der Webseite seine Hörer dazu auf, eine Petition zu unterschreiben, mit der erreicht werden soll, dass die SWR-3-Wortkreation in das Wörterbuch aufgenommen wird

09.08.2019 – MK