Philipp Ahmann, Risto Joost // MDR‑Rundfunkchor

29.05.2019 •

Philipp Ahmann, 44, übernimmt im Januar 2020 für zunächst vier Jahre die künstlerische Leitung des Rundfunkchors des Mitteldeutschen Rundfunks (MDR) in Leipzig. Er wird dann Risto Joost ablösen, dessen Vertrag im Sommer 2019 ausläuft. Der 1990 in der estnischen Hauptstadt Tallinn geborenen Risto Joost ist seit der Spielzeit 2015/16 künstlerischer Leiter des MDR-Rundfunkchors. Philipp Ahmann, Jg. 1974, war von 2013 bis 2016 bereits als Erster Gastdirigent des MDR-Rundfunkchors tätig, von 2008 bis 2018 leitete er den Chor des Norddeutschen Rundfunks (NDR) in Hamburg. In der Spielzeit 2016/17 war er Gastdirigent beim Rundfunkchor Berlin und beim Rundfunkchor des Westdeutschen Rundfunks (WDR) in Köln.

Ahmann studierte Schulmusik und Germanistik in Köln bei Eberhard Metternich, dem Kölner Domkapellmeister und Professor für Chorleitung, und setzte anschließend sein Studium bei dem seit 1977 in Deutschland lebenden britischen Dirigenten und Chorpädagogen Marcus Creed fort. Nach dem Studium übernahm Ahmann im Jahr 2005 die künstlerische Leitung der Kartäuserkantorei Köln und des Bonner Kammerchors. Diese Funktionen übte er bis 2012 aus. In der Spielzeit 2018/19 ist Ahmann als Dirigent zu Gast beim Berliner Rundfunkchor, beim MDR-Rundfunkchor und dem SWR-Vokalensemble.

29.05.2019 – MK

Print-Ausgabe 17/2019

Inhalt

Abonnement

Jetzt abonnieren