Diesen Satz einmal in einer Talkshow sagen

31.05.2019 •

«Und ich wollte einfach grundsätzlich mal sagen, dass ich in so eine Sendung eingeladen werde, das halte ich für ein Alarmsignal. Also, ich denke, es ist wirklich problematisch sowohl für die Politik als auch für die Medienlandschaft. Andererseits finde ich, diese Talkshows auch problematisch als Format, weil sie suggerieren, dass politische Inhalte verhandelt werden, und eigentlich geht’s nur um Unterhaltung. Und ich hab hier nur zugesagt, weil ich diesen Satz einmal in einer Talkshow sagen wollte, und auch, damit hier auf diesem Platz heute kein AfD-Politiker sitzt.»

Der Satiriker Nico Semsrott, bekannt auch durch die ZDF-„Heute-Show“, am 29. Mai in der Talkshow „Maischberger“ (ARD/WDR). Die Talksendung stand an diesem Tag unter dem Titel „Der Wahlschock: Haben sich die Volksparteien überlebt?“ Bei der Europawahl am 29. Mai in Deutschland war Semsrott für die kleine Partei ‘Die Partei’ (2,4 Prozent) ins Europa-Parlament in Brüssel gewählt worden.

31.05.2019 – MK