Marcus Creed // Chefdirigent
des SWR-Vokalensembles

09.12.2016 •

09.12.2016 • Marcus Creed, 65, hat seinen Vertrag als Chefdirigent des Vokalensembles des Südwestrundfunks (SWR) am 24. November 2016 verlängert. Die Vereinbarung, die von SWR-Intendant Peter Boudgoust und Marcus Creed in Stuttgart unterzeichnet wurde, gilt bis zum Ende der Saison 2019/20. Der laufende Vertrag des Dirigenten endet im Dezember 2017; er war im Juni 2013 verlängert worden. Creed ist seit dem 1. Januar 2003 künstlerischer Leiter des SWR-Vokalensembles. Seine CD-Einspielungen mit dem Ensemble erhielten seither insgesamt 17 Auszeichnungen, unter anderem den ‘Jahrespreis der Deutschen Schallplattenkritik’, den ‘Choc de la Musique’ und viermal den ‘Echo Klassik’. Der gebürtige Engländer Marcus Creed, Jg. 1951, lebt seit 1977 in Deutschland und war von 1987 bis 2001 Dirigent des RIAS-Kammerchors. Seit 1998 lehrt er als Professor für Chorleitung an der Musikhochschule Köln.

09.12.2016 – MK

Print-Ausgabe 19/2019

Inhalt

Abonnement

Jetzt abonnieren