Medienkritiker Habermas

23.06.2015 •

«Zur postdemokratischen Einschläferung der Öffentlichkeit trägt auch der Gestaltwandel der Presse zu einem betreuenden Journalismus bei, der sich Arm in Arm mit der politischen Klasse um das Wohlbefinden von Kunden kümmert.»

Der Philosoph Jürgen Habermas in der „Süddeutschen Zeitung“ (Ausgabe vom 23.6.15, Seite 11) in einem Artikel über die Macht der Banken in Europa und die seiner Ansicht nach falsche Griechenland-Politik der Merkel-Regierung

23.06.2015 – MK