Das Wissen über öffentlich-rechtlichen Journalismus ist gering

«Die Erwartungen gegenüber öffentlich-rechtlichem Journalismus sind immens, das Wissen über öffentlich-rechtlichen Journalismus ist gering. Und der Wert dieses Journalismus ist zu verteidigen. Er ist aus meiner Sicht durchaus in Gefahr.»

Birgit Wentzien, Chefredakteurin des Deutschlandfunks, in einem Beitrag für das „Journalistenblatt“ (Ausgabe 3/2017), das herausgegeben wird vom Journalistenzentrum Deutschland (Sitz: Hamburg)

10.10.2017 – MK

Print-Ausgabe 12/2018

Inhalt

Abonnement

Jetzt abonnieren