Sandra Rieß, Christian Nitsche // ARD, BR

11.02.2021 •

Sandra Rieß, 34, ist die neue Moderatorin der vom Bayerischen Rundfunk (BR) produzierten Ausgaben des Wirtschaftsmagazins „Plusminus“ im Ersten. Sie übernahm die Funktion bei „Plusminus“ von BR-Chefredakteur Christian Nitsche, 49, der seit September 2020 das vom BR produzierte ARD-Politikmagazin „Report München“ moderiert. Nitsche ist seit April 2017 trimedialer Chefredakteur des Bayerischen Rundfunks (vgl. MK-Meldung). Sandra Rieß hatte ihren ersten Auftritt bei „Plusminus“ in der Sendung vom 10. Februar. Das Wirtschaftsmagazin „Plusminus“ – im Januar 1975 im ARD-Fernsehen gestartet – wird abwechselnd von mehreren Anstalten des Senderverbunds produziert, derzeit von BR, WDR, MDR, NDR, SWR, HR und SR. Das Magazin läuft mittwochs von 21.45 bis 22.15 Uhr.

Sandra Rieß moderiert seit 2019 die Nachrichtenformate „Rundschau“ und „Rundschau-Magazin“ im Dritten Programm BR Fernsehen. Sie kam 2010 zum Bayerischen Rundfunk als Moderatorin für das Jugendformat „on3-südwild“. 2011 und 2012 präsentierte sie die Live-Übertragungen des BR vom Starkbieranstich auf dem Münchner Nockherberg mit viel politischer Prominenz. Die aus Nürnberg stammende Sandra Rieß hat Theater- und Medienwissenschaft an der Universität Bayreuth studiert.

11.02.2021 – MK

` `