Thomas Bellut, Markus Schächter, Lutz Marmor // Stiftung Lesen

11.12.2019 •

Thomas Bellut, seit März 2012 Intendant des ZDF in Mainz, ist neuer Vorsitzender des Kuratoriums der Stiftung Lesen. Das teilte das ZDF am 20. November mit. Bellut, 64, übernahm die Position von Markus Schächter, seinem Vorgänger im ZDF-Intendantenamt. Schächter, 70, leitete das Kuratorium acht Jahre lang. Er wurde nun zum Ehrenkurator der Stiftung Lesen berufen. Von März 2002 bis März 2012 war Schächter Intendant des ZDF. Thomas Bellut war, bevor er ZDF-Intendant wurde, ab 2002 Programmdirektor des öffentlich-rechtlichen Senders. Seine zweite fünfjährige Amtszeit als Chef des ZDF läuft noch bis März 2022.

Anlässlich der Übernahme des Kuratoriumsvorsitzes erklärte ZDF-Intendant Bellut: „Die Menschen, vor allem die jungen, zum Lesen zu bringen, hilft der ganzen Gesellschaft. Denn Lese- und Medienkompetenz entscheiden nicht nur über den Bildungserfolg eines jeden Einzelnen, vielmehr sind sie Voraussetzung für politisches und gesellschaftliches Engagement, wirtschaftliche Entwicklung und für Integration in Deutschland.“ Die in Mainz ansässige Stiftung Lesen führt nach eigener Darstellung in enger Zusammenarbeit mit Bundes- und Landesministerien, wissenschaftlichen Einrichtungen, Stiftungen, Verbänden und Unternehmen bundesweite Programme, Forschungs- und Modellprojekte durch, etwa den bundesweiten Vorlesetag jeweils im November.

Die Stiftung Lesen steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten und wird von zahlreichen prominenten Lesebotschaftern unterstützt. Das Kuratorium berät die Stiftung bei der Ausrichtung ihrer Programmarbeit und unterstützt sie darin, Akteure aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft für ihre Ziele zu gewinnen. Dem Kuratorium gehören 40 Mitglieder an, die vor allem aus der Politik, aber auch aus dem Medienbereich kommen, darunter auch NDR-Intendant Lutz Marmor. Das ZDF unterstützt seit 2006 als Medienpartner der Stiftung Lesen den „Welttag des Buches“, der seit 1995 stets am 23. April begangen wird.

11.12.2019 – MK