Stefan Hassels, Bernd Merz // Matthias-Film

10.09.2021 •

Stefan Hassels, 50, hat am 1. September die Geschäftsführung der Matthias-Film gGmbH übernommen. Das teilte das Gemeinschaftswerk der Evangelischen Publizistik (GEP) am selben Tag mit. Die Medienvertriebsgesellschaft Matthias-Film (Sitz: Berlin) bietet Bewegtbilder für den Unterricht in Bildungseinrichtungen sowie für gemeinnützige und kirchliche Institutionen an. In dem Sortiment mit über 700 Filmen liegt der Schwerpunkt bei Filmen und Dokumentationen, die sich mit Fragen der Ethik, der Religion und der Gesellschaftspolitik auseinandersetzen.

Alleiniger Gesellschafter von Matthias-Film ist das GEP, die zentrale Medieneinrichtung der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD). Jörg Bollmann, 63, Direktor des in Frankfurt am Main ansässigen GEP, ist Vorsitzender der Gesellschafterversammlung von Matthias-Film. Stefan Hassels, der auch Digitalisierungsberater ist, war zuvor unter anderem Marketing- und Vertriebsleiter des vom GEP herausgegebenen Monatsmagazins „Chrismon“. Bei Matthias-Film folgt er auf Pfarrer Bernd Merz, der nach elfeinhalb Jahren an der Spitze der Vertriebsgesellschaft zum 31. August im Alter von 65 Jahren in den Ruhestand ging. Das Ziel des neuen Geschäftsführers Hassel sei es, so das GEP in seiner Mitteilung, „die Wissens- und Wertevermittlung an Kinder und junge Erwachsene mittels Digitalisierung weiter auszubauen, um mit guten Filmen Werte für ein gelingendes Leben zu vermitteln“.

Hassels, geb. am 24.2.1971, studierte Volkswirtschaftslehre und schloss das Studium mit dem Diplom ab. Nach seiner Promotion arbeitete er als Berater bei der Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft KPMG. Weitere berufliche Stationen, bevor er zum GEP nach Frankfurt wechselte, waren unter anderem die Gründung des Internet-Start-up-Unternehmens Konsumis GmbH, die Leitung von Marketing und Vertrieb der Versum.de-Aktiengesellschaft sowie der Verlagsgruppe „Rheinischer Merkur“.

10.09.2021 – MK

` `