Martin Moszkowicz, Oliver Berben // Constantin Film

17.08.2020 •

Martin Moszkowicz, 62, wurde vom Aufsichtsrat der Constantin Film AG (München) mit Beschluss vom 11. Juli und mit Wirkung vom 1. Januar 2021 als Vorstandsvorsitzender des Unternehmens bestätigt. Oliver Berben, 48, wurde zum stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden berufen und sein Vertrag als zuständiges Vorstandsmitglied für den Bereich ‘TV, Entertainment und digitale Medien’ wurde ebenfalls verlängert. Das gab das Unternehmen am 23. Juli in einer Pressemitteilung bekannt. Aufsichtsratsvorsitzender bei Constantin ist seit 2014 der Schweizer Medienunternehmer Bernhard Burgener, 63. In der Pressemitteilung hieß es hinsichtlich der Vertragsdauer: „Constantin Film setzt auf Kontinuität und verlängert die Verträge des langjährigen Vorstandsvorsitzenden Martin Moszkowicz und des Vorstandsmitglieds Oliver Berben vorzeitig und langfristig.“

Martin Moszkowicz ist seit dem 1. Januar 2014 Vorstandsvorsitzender der Constantin Film AG und verantwortet neben Unternehmensführung und -strategie unter anderem die Bereiche Produktion Film, Weltvertrieb, Filmeinkauf, Marketing/Presse, Unternehmenskommunikation und Recht. Er gehört seit 1990 dem Management von Constantin Film an, zunächst als Produzent und Geschäftsführer, später als Mitglied des Vorstands für den Bereich Film und Fernsehen.

Als Produzent, Executive Producer und Koproduzent hat Martin Moszkowicz zahlreiche deutsche und internationale Spielfilme und Fernsehproduktionen verantwortet, er war an über 300 Produktionen beteiligt. Am 6. März 2019 war er zum Honorarprofessor der Hochschule für Fernsehen und Film (HFF) München ernannt worden. Zum Wintersemester 2019/20 übernahm er an der HFF außerdem die Abteilungsleitung des Studiengangs Produktion und Medienwirtschaft.

Oliver Berben, seit dem 1. Januar 2017 Vorstandsmitglied bei Constantin Film, ist für das Vorstandsressort ‘TV, Entertainment und digitale Medien’ verantwortlich, das die Entwicklung und Herstellung aller deutschen und internationalen Produktionen des Unternehmens bündelt, für die keine Kinoauswertung vorgesehen ist. Im Januar 2009 hatte Berben zusätzlich in der Geschäftsführung der Constantin Film Produktion GmbH den Bereich ‘Produktion’ übernommen. Insgesamt produzierte Oliver Berben bislang über 180 Fernseh- und Kinofilme und Serien. Er ist auch Mitgründer und Gesellschafter der zu Constantin gehörenden Produktionsfirma Moovie.

Die Constantin Film AG („Der Schuh des Manitu“, „Die Päpstin“, Fack ju Göthe“) bezeichnet sich selbst als „der bedeutendste unabhängige deutsche Hersteller und Auswerter von Produktionen im gesamten fiktionalen und non-fiktionalen audiovisuellen Bereich“. Die Geschäftstätigkeit basiere, so das Unternehmen, „auf den fünf Säulen Kinoproduktion/Rechteerwerb, TV-Produktion, Kinoverleih, Home Entertainment und Lizenzhandel/TV-Auswertung“. Constantin Film gehört zur schweizerischen Highlight Communications AG, deren Aufsichtsratsvorsitzender ebenfalls Bernhard Burgener ist. Sitz von Highlight Communication ist Pratteln im Kanton Basel-Landschaft. Burgener ist auch Präsident des Schweizer Erstliga-Klubs FC Basel.

17.08.2020 – MK

` `