Martin Detzel, Ulrich Reimers // KEF 

29.01.2021 •

Martin Detzel, Jg. 1959, ist seit dem 1. Januar 2021 neuer stellvertretender Vorsitzender der Kommission zur Ermittlung des Finanzbedarfs der Rundfunkanstalten (KEF). Er folgte in dieser Position auf Ulrich Reimers, der den stellvertretenden Vorsitz zum Jahresende 2020 zur Verfügung gestellt hatte. Reimers, Jg. 1951, war im Januar 2017 zum stellvertretenden KEF-Vorsitzenden gewählt worden (vgl. MK-Meldung). Er war von 1993 bis 2020 Universitätsprofessor an der Technischen Universität Braunschweig und Leiter des Instituts für Nachrichtentechnik. Reimers bleibt weiterhin Mitglied der Kommission, der er seit 1994 angehört, zuerst entsandt von Mecklenburg-Vorpommern, später von Niedersachsen.

Die KEF besteht aus 16 Sachverständigen (jedes Bundesland benennt einen Experten). Weiterer stellvertretender KEF-Vorsitzender ist Hubert Schulte (benannt von Bremen). Vorsitzender der KEF ist seit Ende 2009 Heinz Fischer-Heidlberger (Bayern). Martin Detzel, der neue stellvertretende KEF-Vorsitzende, gehört der Kommission seit 2012 an; er wurde von Baden-Württemberg in die KEF entsandt. Detzel ist seit 1993 Professor für Betriebswirtschaftslehre an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) in Karlsruhe.

29.01.2021 – MK

` `