Juliane Leopold, Christiane Krogmann // ARD

07.07.2018 • Juliane Leopold, 35, ist seit dem 1. Juli neue Redaktionsleiterin von tagesschau.de. Zuvor war sie ab Juni 2016 für tagesschau.de bereits als Beraterin für die strategische Entwicklung der Website tätig. Leopold war zuvor unter anderem Chefredakteurin des Medienportals Buzzfeed Deutschland. Sie folgte als Redaktionsleiterin von tagesschau.de auf Christiane Krogmann, 55, die auf eigenen Wunsch wieder die Funktion als Chefin vom Dienst (CvD) der Hauptausgabe der „Tagesschau“ um 20.00 Uhr übernimmt, wie die ARD mitteilte. Krogmann hatte die Leitung der tagesschau.de-Redaktion am 1. Juni 2014 übernommen (vgl. FK-Heft Nr. 23/14).

Juliane Leopold, 1983 in Halle an der Saale geboren, studierte Publizistik und Kommunikationswissenschaft an der Freien Universität Berlin. Es folgten Stationen beim „Freitag“, der „Neuen Zürcher Zeitung“ und der „Zeit“, ihre Themenschwerpunkte dabei waren Technologie, Gesellschaft und Nachrichten. Leopold war 2014 Gründungs-Chefredakteurin des Medienportals Buzzfeed Deutschland, einem Ableger des 2006 gegründeten US-Internetportals Buzzfeed. Seit Januar 2016 arbeitet sie als freie Journalistin, Daten-Analystin und strategische Beraterin für verschiedene Medien. Als Redaktionsleiterin von tagesschau.de wird Juliane Leopold für die Website und die Nachrichten-App der „Tagesschau“ verantwortlich sein. „Ihr Team wird unter dem Dach der Nachrichtenmarke ‘Tagesschau’ zunehmend crossmedial arbeiten. Dafür die Strukturen und Abläufe zu entwickeln, ist eine ihrer Aufgaben“, so die ARD in ihrer Mitteilung.

Den Beschluss, dass Leopold neue Redaktionsleiterin von tagesschau.de. wird, haben die Intendanten der neun ARD-Landesrundfunkanstalten auf ihrer Sitzung im Juni 2018 Berlin auf Vorschlag des Norddeutschen Rundfunks (NDR) getroffen. Beim NDR in Hamburg ist die ARD-Gemeinschaftseinrichtung ARD-aktuell angesiedelt, die unter anderem für die Sendungen „Tagesschau“, „Tagesthemen“ und „Nachtmagazin“ und in diesem Zusammenhang auch für tagesschau.de zuständig ist.

07.07.2018 – MK