Jamshid Barzegar // Deutsche Welle

28.02.2018 • Jamshid Barzegar, Jg. 1971, ist neuer Leiter der Farsi-Redaktion bei der Deutschen Welle (DW) in Bonn. Der Journalist und promovierte Politologe, der zuletzt ‘Senior Iran Analyst’ und ‘Farsi Editor’ bei der BBC in London war, will laut Mitteilung der Deutschen Welle das Nachrichtenangebot des Auslandssenders für den Iran weiter ausbauen und insbesondere die sozialen Medien nutzen, um die Reichweite zu steigern. Die Farsi-Redaktion gibt es bei der Deutschen Welle seit rund 56 Jahren. 1962 war Farsi (Persisch) als siebte Programmsprache seit DW-Gründung auf Sendung gegangen.

Jamshid Barzegar ist seit fast 30 Jahren als Journalist tätig. Bis 2001 arbeitete er für mehrere Printmedien in der iranischen Hauptstadt Teheran, anschließend für die BBC in London und in Wien. Er produzierte unter anderem acht Fernsehdokumentationen über den Iran. Nach zwei Jahren bei Radio Free Europe/Radio Liberty kehrte er 2008 zur BBC zurück und verantwortete dort als ‘Senior Iran Analyst’ und ‘Farsi Editor’ das persischsprachige Radio- und Online-Angebot der BBC für den Iran, Afghanistan und Tadschikistan. Barzegar war häufig als Experte in Fernseh- und Radiosendungen zu Gast und ist Autor mehrerer Bücher.

28.02.2018 – MK