Gabriele Holzner, Berthold Tritschler, Stephanie Weber // HR, SR

28.12.2020 •

Gabriele Holzner, 60, Programmdirektorin des Hessischen Rundfunks (HR) und damit Chefin der Hörfunk- und der Fernsehdirektion sowie des Bereichs Multimedia, wird zum 1. Januar 2021 zusätzlich stellvertretende Intendantin der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalt. Der HR-Rundfunkrat wählte Holzner am 11. Dezember in die Position und folgte mit dem Votum dem Vorschlag von HR-Intendant Manfred Krupp. Als stellvertretende Intendantin löst Gabriele Holzner HR-Betriebsdirektor Berthold Tritschler ab, der Ende 2020 in den Ruhestand geht. Seine Nachfolgerin wird Stephanie Weber, Jg. 1971; sie wechselt vom Saarländischen Rundfunk (SR) zum HR (vgl. hierzu diese MK-Meldung).

Gabriele Holzner, geb. am 25.5.1960 in München, kam im Jahr 2000 zum Hessischen Rundfunk und übernahm für den Fernsehbereich die Leitung des HR-Studios in der hessischen Landeshauptstadt Wiesbaden. Zuvor hatte sie unter anderem für den Bayerischen Rundfunk (BR) und den Norddeutschen Rundfunk (NDR) gearbeitet. 2004 wechselte sie als Leiterin der Fernsehnachrichten des HR in die Zentrale des Senders nach Frankfurt, später verantwortete sie die Programmgruppe ‘Fernsehen Aktuelles’. Im Jahr 2010 übernahm Holzner die Leitung der Programmgruppe ‘Kinder, Familie und Service’.

Im März 2016 berief Manfred Krupp Gabriele Holzner zur HR-Fernsehdirektorin. Im Zuge einer Neuausrichtung beim Hessischen Rundfunk wurden im August 2020 die Hörfunk- und Fernsehdirektion und der Bereich Multimedia zusammengeführt und Gabriele Holzner wurde Programmdirektorin der neuen crossmedialen Direktion.

Der scheidende HR-Betriebsdirektor und stellvertretende Intendant Berthold Tritschler schloss ein Studium an der Fachhochschule Gießen als Diplom-Ingenieur für Nachrichtentechnik ab und begann seine berufliche Laufbahn als Bildingenieur beim ZDF in Mainz. Im Jahr 2004 kam er zum Hessischen Rundfunk und wurde dort 2009 Leiter der Betriebsdirektion. Im März 2016 war Tritschler zusätzlich stellvertretender Intendant des HR geworden.

28.12.2020 – MK

Print-Ausgabe 1/2021

Inhalt

Abonnement

Jetzt abonnieren
` `