Florian Kumb, Martin Berthoud // ZDF

28.12.2019 •

Florian Kumb, Jg. 1988, wird zum 1. April 2020 neuer Hauptabteilungsleiter Programmplanung beim ZDF in Mainz. Der Verwaltungsrat des öffentlich-rechtlichen Senders stimmte am 29. November einem entsprechenden Vorschlag von ZDF-Intendant Thomas Bellut zu. Kumb tritt die Nachfolge an von Martin Berthoud, Jg. 1955, der Ende März 2020 in den Ruhestand geht. Die ZDF-Hauptabteilung Programmplanung umfasst die Medienforschung, die internationale Programmbeobachtung, Programm-IT, Programmwirtschaft, Produktionsplanung, Sendeleitung sowie die Planungsredaktion für das ZDF-Hauptprogramm und die Koordination der Bouquet-Planung für die Programmfamilie des ZDF.

Bereits während seines Studiums der Medien- und Kommunikationswirtschaft in Ravensburg (2007 bis 2010, Bachelor; 2010 bis 2013 Master) war Florian Kumb für das ZDF im Produktionsmanagement tätig. 2014 und 2015 war er beim Sender Produktionsleiter fiktionale Programme. Von 2015 bis 2017 war er Programmreferent des ZDF-Programmdirektors. Seit 2018 ist er als Chef vom Dienst der Programmdirektion für die Programmstrategie zuständig. Zu seinen Aufgaben zählt laut Senderangaben die Steuerung des Innovationsmanagements sowie der Genre-, Marken-, Protagonisten-, Online- und Produzenten-Strategie der Programmdirektion.

Florian Kumb, der 2016 an der Universität Bayreuth mit einer Dissertation zum Thema ‘Filmförderung in Deutschland’ promovierte, ist auch als Dozent und Lehrbeauftragter tätig, unter anderem an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg in Ravensburg und an der Münchner Hochschule für Fernsehen und Film (HFF). Darüber hinaus ist er als ZDF-Beauftragter Mitglied der Beauftragtenkonferenz des ARD/ZDF-Online-Jugendangebots Funk. Außerdem ist Kumb Aufsichtsratsmitglied der Nadcon Film GmbH, an der das Rechtehandels- und -vermarktungsunternehmen ZDF Enterprises mit 49 Prozent beteiligt ist, nachdem die Firma zum Jahreswechsel 2018/19 die Anteile der Constantin Film an der Kölner Produktionsgesellschaft übernommen hat. Mehrheitsgesellschafter von Nadcom Film ist Geschäftsführer Peter Nadermann, der das Unternehmen 2012 gemeinsam mit Constantin gegründet hat. Nadermann, Jg. 1958, arbeitete früher unter anderem für die ZDF-Redaktion „Das kleine Fernsehspiel“ und später für ZDF Enterprises.

Der scheidende Hauptabteilungsleiter der ZDF-Programmplanung, Martin Berthoud, trat nach einem Lehramtsstudium in Marburg (Politik und Deutsch) 1983 als Medienreferent in das Gemeinschaftswerk der Evangelischen Publizistik (GEP) in Frankfurt am Main ein und war dort zuletzt Leiter des Fachbereichs ‘Hörfunk und Fernsehen’, bevor er 1986 zum ZDF ging und dort Redakteur in der Planungsredaktion wurde, deren Leitung er 1993 übernahm. Im Jahr 1998 wurde Berthoud dann Leiter der Hauptabteilung Programmplanung.

28.12.2019 – MK