Christoph Prössl, Christoph Heinzle // NDR, ARD

14.05.2021 •

Der NDR-Journalist Christoph Prössl, 48, ist für den ARD-Hörfunk neuer Korrespondent in London. Der NDR-Verwaltungsrat hatte dem entsprechenden Personalvorschlag von Intendant Joachim Knuth zugestimmt. Prössl folgte am 1. Mai auf Christoph Heinzle, Jg. 1968, der zum NDR nach Hamburg zurückkehrte und jetzt als Redakteur beim Radioprogramm NDR Info arbeitet.

Christoph Prössl wurde in Köln geboren und wuchs in Luxemburg auf. Nach dem Studium der Geschichte und Volkswirtschaftslehre in Freiburg und Berlin absolvierte er ein Volontariat an der Georg-von-Holtzbrinck-Schule für Wirtschaftsjournalisten in Düsseldorf. Er arbeitete beim „Handelsblatt“ als Redakteur im Ressort ‘Politik’. Von 2002 bis 2008 war er freier Mitarbeiter und Redakteur in der Wirtschaftsredaktion von NDR Info.

Von 2009 bis 2013 arbeitete Prössl als ARD-Korrespondent im gemeinsam von NDR und WDR betriebenen Hörfunkstudio in Brüssel. Nach einer Station als Referent des NDR-Hörfunkdirektors war er von 2014 bis 2019 Korrespondent im ARD-Hauptstadtstudio in Berlin. Ab Juli 2019 war Prössl Redakteur im Reporterpool von NDR Info.

14.05.2021 – MK

` `