Anja Miller, Ellen Trapp // ARD, BR

15.02.2021 •

Anja Miller, Jg. 1971, ist seit dem 1. Februar neue Leiterin des ARD-Studios Rom (Fernsehen, Radio, Online). Innerhalb der ARD ist der Bayerische Rundfunk (BR) für das Studio zuständig, zu dessen Berichtsgebiet neben Italien noch der Vatikan, Griechenland und Malta gehören. Anja Miller löste als Studioleiterin in Rom Ellen Trapp ab, die nun zum BR nach München zurückgekehrt ist. Trapp, Jg. 1975, berichtete ab 2016 aus Rom als Fernsehkorrespondentin und war dort zuletzt auch Studioleiterin.

Anja Miller studierte in Bamberg Germanistik, Journalistik, Wirtschaft und Geschichte. Nach ihrem Studium begann sie im Jahr 1996 ein Volontariat beim Bayerischen Rundfunk. Im Anschluss daran arbeitete sie beim Fernsehen des BR als Wirtschaftsredakteurin. Im Jahr 2001 wurde sie stellvertretende Redaktionsleiterin des damals vom BR produzierten ARD-„Mittagsmagazins“. 2012 verließ Miller das ARD-„Mittagsmagazin“ und wurde Chefin der Ausbildungsredaktion des BR. Anfang April 2014 übernahm sie die Leitung der Nachrichtensendung „Rundschau“, die im Dritten Programm BR Fernsehen ausgestrahlt wird. Später wurde Miller dann Chefin des BR-Bereichs ‘Fernsehaktualität’ („Rundschau“, „Abendschau“ und die Zulieferungen“ an die „Tagesschau“.) Im ARD-Studio Rom, dessen Leiterin Anja Miller nun ist, hatte sie bereits in der Vergangenheit regelmäßig Korrespondentenvertretungen übernommen.

15.02.2021 – MK

Print-Ausgabe 3-4/2021

Inhalt

Abonnement

Jetzt abonnieren
` `