Zuschauerzahl für Fernsehgottesdienst im ZDF doppelt so hoch wie im Jahresdurchschnitt

23.03.2020 •

Den vom ZDF übertragenen katholischen Gottesdienst haben am Sonntag, den 22. März, rund doppelt so viele Menschen am Fernsehen verfolgt wie im Jahresdurchschnitt. 1,43 Mio Zuschauer bei einem Marktanteil von 12,5 Prozent sahen von 9.30 bis 10.15 Uhr die Übertragung aus der Hospitalkirche St. Joseph in Bensheim (Bistum Mainz), wie der Leiter der Katholischen Fernseharbeit in Frankfurt, Ulrich Fischer, am 23. März der Katholischen Nachrichten-Agentur (KNA) mitteilte. Der Marktanteil habe im Vergleich zu ‘normalen’ Sonntagen über 50 Prozent höher gelegen.

Hinzu kämen die TV-Mitfeiernden bei dem ökumenischen und den evangelischen Gottesdienstübertragungen in den Dritten Programmen der ARD. Zusammen erreichten Fischer zufolge das RBB Fernsehen (10.00 bis 10.45 Uhr), BR Fernsehen, SWR Fernsehen und WDR Fernsehen (jeweils 10.15 bis 11.00 Uhr) mit ihren Übertragungen am 22. März rund 630.000 Zuschauer bundesweit bei einem Marktanteil von 5,2 Prozent. Fischer bewertete es als ein „absolut beachtliches Ergebnis im öffentlich-rechtlichen Fernsehen“.

Gottesdienste auch im Internet 

In Deutschland wurden außerdem zahlreiche Gottesdienste aus Kathedralen und Pfarrkirchen im Internet gestreamt. „Über die Akzeptanz gibt es keinen Überblick“, so Fischer hierzu gegenüber der KNA. Vermutlich lägen bei vielen dieser Übertragungen die Zuseherzahlen im zwei- oder dreistelligen Bereich, mitunter auch vierstellig.

Am kommenden Sonntag (29. März) wird der Gottesdienst im ZDF aus der Evangelischen Saalkirche Ingelheim gezeigt; mit dabei ist der evangelische Kirchenpräsident Volker Jung. Im BR Fernsehen kommt der katholische Gottesdienst dann aus der Sakramentskapelle des Liebfrauendoms in München mit Kardinal Reinhard Marx. Den katholischen Gottesdienst am Palmsonntag (5. April) überträgt das ZDF aus dem leeren Stephansdom in Wien, während der evangelische Gottesdienst am Ostersonntag (12. April) wieder aus Ingelheim kommt. 

23.03.2020 – MK