Tim Aßmann, Benjamin Hammer,
Torsten Teichmann // BR

18.08.2017 • Tim Aßmann, Jg. 1974, ist seit dem 1. August neuer Chefkorrespondent Hörfunk im ARD-Studio Tel Aviv, das für die Berichterstattung aus Israel und den palästinensischen Gebieten zuständig ist. Aßmann kommt aus der Politikredaktion des Bayerischen Rundfunks (BR) und hat durch mehrere Vertretungen im Studio Tel Aviv Erfahrung in der Nahost-Berichterstattung. Zweiter Hörfunkkorrespondent im Studio Tel Aviv wurde Benjamin Hammer, Jg. 1983, der zuvor ab Mitte 2011 beim Deutschlandfunk (DLF) in Köln als Redakteur in der Abteilung ‘Wirtschaft und Gesellschaft’ tätig war. Torsten Teichmann, Jg. 1974, bis Juli 2017 Chefkorrespondent Hörfunk in Tel Aviv, wechselte zum 1. September in das ARD-Studio nach Washington. Dort vervollständigt er das insgesamt sechsköpfige Hörfunkteam der ARD, das aus der US-Hauptstadt berichtet. Für das Studio Tel Aviv hat der Bayerische Rundfunk die Federführung, für das Studio Washington der Norddeutsche Rundfunk (NDR).

18.08.2017 – MK

Print-Ausgabe 19/2017

Inhalt

Abonnement

Jetzt abonnieren