Risto Joost // MDR-Rundfunkchor

04.08.2017 • Risto Joost, 37, Dirigent und Sänger (Countertenor), bleibt für weitere zwei Jahre beim Mitteldeutschen Rundfunk (MDR) der Künstlerische Leiter des Rundfunkchors. Sein vor kurzem neu abgeschlossener Vertrag läuft vom 1. August 2017 bis zum 31. Juli 2019. Der estnische Dirigent begann seine Tätigkeit beim MDR zu Beginn der Spielzeit 2015/16. Er wurde damit offiziell der Nachfolger des Briten Howard Arman, der die künstlerische Leitung des MDR-Rundfunkchors von 1998 bis Mitte 2013 innegehabt hatte. Danach betreute ab Herbst 2013 Philipp Ahmann als Erster Gastdirigent rund zwei Jahre lang den Klangkörper; Ahmann war damit bis Mitte 2015 interimistisch gleichsam auch der Künstlerische Leiter des MDR-Rundfunkchors. Risto Joost, geb. am 22.6.1980 in der estnischen Hauptstadt Tallinn, studierte Chor- und Orchesterdirigieren an der Akademie für Musik und Theater in Estland, an der Universität für Musik und Darstellende Künste in Wien sowie an der Königlichen Hochschule für Musik in Stockholm. Von 2011 bis zum Sommer 2015 war er Chefdirigent des Niederländischen Kammerchors, seit 2013 arbeitet er in gleicher Funktion beim Kammer­orchester Tallinn.

04.08.2017 – MK

Print-Ausgabe 16-17/2017

Inhalt

Abonnement

Jetzt abonnieren