Peter Kloeppel // RTL

Peter Kloeppel, 58, seit 25 Jahren Anchorman der täglichen Nachrichtensendung „RTL aktuell“ hat seinen Vertrag als Chefmoderator um drei Jahre bis Ende 2020 verlängert. Die Vertragsverlängerung gab der in Köln ansässige Privatsender RTL am 29. März bekannt. Kloeppel präsentiert die von 18.45 bis 19.05 Uhr ausgestrahlte Sendung „RTL aktuell“ seit dem 30. März 1992. Er ist der dienstälteste Nachrichtenmoderator im deutschen Fernsehen. Von November 2004 bis November 2014 war Peter Kloeppel zusätzlich auch Chefredakteur von RTL. Diese Position hat er dann an Michael Wulf abgegeben, der zuvor ab November 2004 bereits geschäftsführender Chefredakteur von RTL gewesen war.

Wulf, 58, ist außerdem seit Februar 2008 Geschäftsführer der Info Network GmbH. In diese Firma hat die RTL-Gruppe die Produktion eines Großteils der Magazinformate ihrer Sender RTL und Vox und die gesamte Nachrichtenberichterstattung von RTL ausgelagert. Außerdem produziert das Unternehmen Nachrichtenbeiträge für n-tv (ebenfalls Teil der RTL-Gruppe) und darüber hinaus bestimmte Reihen wie „Die 10“, „Die 25“ und „Das Jenke-Experiment“ (jeweils RTL). Des weiteren produziert Info Network für den Sender Vox neben dessen Nachrichtensendungen die Reihen „Goodbye Deutschland“ und „Unser Traum vom Haus“. Peter Kloeppels Vertrag läuft über die Info Network GmbH, die wiederum eine 100-prozentige Tochterfirma der RTL Television GmbH ist.

Peter Kloeppel, geb. am 14.10.1958, studierte zunächst Agrarwissenschaften an der Universität Göttingen und absolvierte anschließend die Henri-Nannen-Journalistenschule in Hamburg. Er begann seine Laufbahn 1985 als Redakteur bei RTL plus im Studio Bonn, dessen Leitung er 1987 übernahm. Von 1990 bis 1992 arbeitete er als RTL-Korrespondent in den USA mit Sitz in New York, bevor er dann Chefmoderator von „RTL aktuell“ wurde. Er beteiligte sich 2001 an der Gründung der RTL-Journalistenschule, deren Direktor er seit 2001 ist.

Für seine journalistischen Leistungen erhielt Kloeppel zahlreiche Ehrungen. So wurde er mit dem Bayerischen Fernsehpreis, dem Goldenen Löwen (vergeben von RTL) und dem Telestar (vergeben von ARD und ZDF) ausgezeichnet. Für seine Moderationsleistung bei RTL am 11. September 2001 („Terror gegen Amerika“) erhielt er 2002 den Grimme-Preis. Im Jahr 2003 wurde Kloeppel als bester Moderator einer Informationssendung mit dem Deutschen Fernsehpreis ausgezeichnet (2007 wurde auch die Nachrichtensendung „RTL aktuell“ mit dem Deutschen Fernsehpreis ausgezeichnet).

10.04.2017 – MK