Jörg Nommensen // Super RTL

 Jörg Nommensen, 44, Director Sales & Marketing und Mitglied der Geschäftsleitung beim privaten Fernsehsender Super RTL, hat das Unternehmen auf eigenen Wunsch zum 31. März 2017 verlassen. Die Trennung sei in bestem Einvernehmen erfolgt, teilte der Sender mit. Geschäftsführer Claude Schmit äußerte, Jörg Nommensen habe die Entwicklung des Unternehmens „zur Kinderunterhaltungsmarke Nummer 1 signifikant vorangetrieben“. Diese Leistung sei „in Zeiten voranschreitender Fragmentierung in einem schwierigen Marktumfeld nicht hoch genug einzustufen“.

Nommensen hatte im Juli 2003 als Manager Sales & Business Relations bei Super RTL begonnen. Er war zuvor von der damaligen BILD T-Online.de AG & Co. KG (Berlin), wo er im Bereich Business Development tätig gewesen war, zu dem in Köln ansässigen Privatsender gewechselt. Dort war er verantwortlich für die Steuerung des Werbekundennetzwerks und die Vermarktung von kundenspezifischen und integrierten Cross-Media-Konzepten. Für diesen Aufgabenbereich war der Diplom-Betriebswirt auch nach seiner Berufung zum stellvertretenden Director Sales & Marketing (August 2009) und zum Director Sales & Marketing (September 2012) weiterhin zuständig.

04.04.2017 – MK

Print-Ausgabe 7/2017

Inhalt

Abonnement

Jetzt abonnieren