Jan Büttner // SWR

Jan Büttner, 55, bleibt für eine weitere fünfjährige Amtszeit Verwaltungsdirektor des Südwestrundfunks (SWR). In seiner Sitzung am 17. Februar stimmte der SWR-Verwaltungsrat der auf Vorschlag von Intendant Peter Boudgoust erfolgten erneuten Berufung Büttners zu. Die fünfjährige Laufzeit des Vertrags beginnt am 1. September 2017. Vor dem Verwaltungsrat verwies Boudgoust auf den maßgeblichen Anteil, den Büttner am erfolgreichen Einspar- und Umbauprozess des Südwestrundfunks gehabt habe. Boudgoust: „Jan Büttner hat maßgeblich dazu beigetragen, dass der SWR in finanziell schwierigen Zeiten beweglich bleibt. Wir sparen bei der Infrastruktur, um in einer multimedialen Welt gezielt in neue, medienübergreifende Programmangebote investieren zu können. Als Verwaltungsdirektor wird er auch künftig daran mitwirken, dass der SWR als zweitgrößter Sender in der ARD ein wesentlicher Impulsgeber bleibt.“

Der 1961 in Kiel geborene Büttner ist seit September 2012 Verwaltungsdirektor beim SWR, dessen zentraler Sitz in Stuttgart ist. Nachdem er während des Studiums der Geschichte, Germanistik und Anglistik (Abschluss: M.A.) bereits für mehrere Landesrundfunkanstalten als Radiojournalist tätig war, volontierte Büttner 1989 beim früheren Süddeutschen Rundfunk (SDR), einem der beiden Vorgängersender des SWR. Beim SDR arbeitete Büttner anschließend als Reporter, Redakteur und Moderator für diverse Hörfunksendungen im aktuellen und politischen Bereich. Für Wirtschaftssendungen erhielt Büttner 1997 und 1999 den Ernst-Schneider-Preis der Deutschen Industrie- und Handelskammern. Als der SWR – 1998 entstanden aus der Fusion von SDR und Südwestfunk (SWF) – in den Jahren 1999 und 2000 die ARD-Geschäftsführung innehatte, war Büttner stellvertretender Pressesprecher der ARD. Im Jahr 2001 übernahm er die Leitung des SWR-Intendantenbüros und 2004 zusätzlich die Leitung der Hauptabteilung ‘Intendanz/Kommunikation’ mit der Zuständigkeit für Marketing, Medienforschung und die Pressestelle, bevor er dann am 1. September 2012 Verwaltungsdirektor des SWR wurde.

11.03.2017 – MK