USA: Hulu erwirbt von CBS Live‑Streaming‑Rechte

Das Jahr 2017 wird durch eine Fortsetzung der Umorientierung des amerikanischen Fernsehpublikums von umfangreichen und teuren Paketverträgen, sogenannten „Bundles“, auf kostengünstigere Streaming-Angebote gekennzeichnet sein (vgl. hierzu diesen MK-Artikel und diese MK-Meldung). Seit einiger Zeit schon bieten Streaming-Dienste wie Sling TV, PlayStation Vue und DirecTV Now auch Sendungen der traditionellen Broadcast- und Kabelfernsehsender zu erschwinglichen Preisen an.

Der seit 2006 bestehende Video-on-Demand-Service Hulu, ein Gemeinschaftsunternehmen von Comcast, 20th Century Fox, Walt Disney und Time Warner, hat nun kurz nach der Jahreswende ebenfalls eine Ausweitung seines bereits angekündigten neuen TV-Service bekanntgegeben. Was Hulu für sein vorgesehenes Senderpaket bisher fehlte, war das Angebot des Networks CBS, dessen begehrte Sportübertragungen für den Erfolg des neuen TV-Channel-Service von großer Wichtigkeit sein können

Football, Basketball und Live‑Sendungen

Ein jetzt mit der CBS Corporation abgeschlossener Vertrag sichert Hulu den Zugriff auf die Sendungen des Broadcast-Networks CBS, von CBS Sports und dem Kabelsender Pop, der CBS gemeinsam mit Lions Gate Entertainment gehört. Vor allem Football, Basketball und Live-Sendungen wie die Direktübertragungen von der Verleihung der Grammy Awards werden dazu gehören. Das Live-Streaming der Sendeangebote von CBS durch den zukünftigen Hulu-Service schließt nicht Hulus Zugriff auf Episoden des CBS-Serienprogramms ein. Erfolgreiche CBS-Serien wie „NCIS“ und „The Big Bang Theory“ behält das Network weiterhin für seinen eigenen Streaming-Service CBS All Access.

Der Deal mit CBS komplettiert ein attraktives Hulu-Angebot für die wachsende Zahl von „Cord Cutters“, bisherigen Abonnenten der kostspieligen Kabel-TV-Pakete, von denen sich mehr und mehr amerikanische Fernsehzuschauer zugunsten kleinerer, aber weniger kostspieliger Streaming-Angebote zu trennen bereit sind. Immerhin hat Hulu bereits Verträge mit Fox, Disney und Time Warner abgeschlossen, die Hulu unter anderem das Streaming von Fox News, CNN, ESPN, FX und der diversen Turner-Sender sichern.

16.02.2017 – Ev/MK

Print-Ausgabe 10/2017

Inhalt

Abonnement

Jetzt abonnieren