Redaktionell camoufliertes Werbefernsehen

«Das NDR Fernsehen zeigt heute um 20.15 Uhr in seiner Reihe „Die Nordstory“ eine Reportage unter dem Titel „Lüneburg und die Roten Rosen“, und bevor hier jemand wegdriftet, sei gleich darauf hingewiesen, dass es sich um redaktionell camoufliertes Werbefernsehen handelt. Mit „Rote Rosen“ ist nämlich die in der niedersächsischen Irgendwie-auch-Medienstadt produzierte Telenovela gemeint, die der NDR verantwortet. Die Ankündigung verspricht dann auch, „einen Blick hinter die Kulissen der Dreharbeiten zur Telenovela ‘Rote Rosen’ in Lüneburg und im Studio“. Um es noch einmal deutlich zu formulieren: Zur Primetime strahlt das NDR Fernsehen eine Sendung aus, die für eine andere Sendung des Hauses Werbung macht.»

René Martens am 7. April 2017 in der Online-Medienkolumne „Das Altpapier“

07.04.2017 – MK

Print-Ausgabe 19/2017

Inhalt

Abonnement

Jetzt abonnieren