Keiner dankt sich selber!

«Manchmal muss man sich selber auch mal danken. Ich finde, dieser Preis ist zu Recht verdient, weil ich daran teilnehme. In diesem Sinne... [unverständlicher Zuruf aus dem Publikum] ...was? Macht sonst keiner! Keiner dankt sich selber! Abends vorm Spiegel sagen dennoch alle: „Doch, danke, wie geil bin ich eigentlich!“ Ich mach’ das vor der Kamera: Ich bin ein echt geiler Nichtkoch, ich bin froh, diesen Preis in den Händen zu halten. Und dafür wirklich ein herzliches Dankeschön!»

Tim Mälzer (eventuell mit einer Prise Selbstironie) in seiner Danksagung dafür, dass er am 2. Februar in Düsseldorf für seine Reihe „Kitchen Impossible“ (Vox) mit dem Deutschen Fernsehpreis 2017 ausgezeichnet wurde

04.02.2017 – MK
Deutscher Fernsehpreis 2017: Tim Mälzer hält sie fest in der Hand, die Statuette, die er gewonnen hat Foto: Screenshot

Print-Ausgabe 6/2017

Inhalt

Abonnement

Jetzt abonnieren