Ein interessantes architektonisches Detail bei Nachrichtenstudios

19.07.2017 • «Ich weise mal auf ein interessantes architektonisches Detail hin. In den führenden Nachrichtenstudios, wo Nachrichten und Politik vermittelt werden, gibt es baulich keine Möglichkeit, Interviews zu führen. Ich sah mal ein Interview, das Caren Miosga in den „Tagesthemen“ mit einem Bischof führte, der eingeblendet wurde. Darunter stand „Hamburg“. Später habe ich erfahren, dass der Bischof im Nebenstudio stand.»

Der Journalist und Fernsehproduzent Friedrich Küppersbusch in einem Interview mit der Zeitschrift „Journalist“ (Ausgabe Juli 2017)

19.07.2017 – MK

Print-Ausgabe 20/2017

Inhalt

Abonnement

Jetzt abonnieren