Die Schäden, die soziale Medien anrichten

«Trump kommt ja nicht aus dem Nichts! Die Entwicklungen, die zu seinem Aufstieg geführt haben, sind seit Jahrzehnten in Amerika sichtbar. Der kulturelle Bruch, von dem er profitiert und den er befeuert, geht zurück bis in die Zeit unter Präsident Nixon. Auch Twitter und Facebook sind nicht neu. Die Schäden, die soziale Medien anrichten, sind seit Jahren zu besichtigen: Erst durch die Verwechslung von Realität und Unterhaltung konnte ein Fernsehstar amerikanischer Präsident werden.»

Der US-amerikanische Schriftsteller Jonathan Franzen im Interview mit der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ (Ausgabe vom 18.11.2017)

19.11.2017 – MK