Die Klientel von Pro Sieben Sat 1

«Liebe Kolumnenfreunde und -freundinnen, haben Sie die Publikumsbeschimpfung des Pro-Sieben-Sat-1-Chefs diese Woche mitbekommen? Vom Allerfeinsten. Als „fettleibig“ und „arm“ hat der Mann seine Kunden tituliert. Wie kann ihm so etwas rausrutschen? Uns würde das niemals passieren. Um es ein- für allemal klarzustellen: Wir lieben unsere Kunden. Unsere Leser sind die Besten. Witzig, schlau, sportlich, selbstbewusst. Einfach phantastisch. Nun mag Pro Sieben Sat1 weniger Glück mit der Klientel haben, trotzdem darf der Chef das nicht aussprechen, weswegen er jetzt zu retten versucht, was nicht zu retten ist: Er habe nur von „ein bisschen fett“ und „ein bisschen arm“ gesprochen. Alles Bullshit, die Küchenpsychologen unter uns wissen: So kommt er aus dem Schlamassel nicht raus. Das lehrt jede Lebenserfahrung.»

Bettina Weiguny in ihrer Kolumne „Ein Balance-Akt“ in der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“ vom 19. November 2017

20.11.2017 – MK